Suche

Anzeige

Käfer kocht für BMW

Im Oktober 2012 soll die neue Gastronomiepartnerschaft zwischen der BMW Welt in München und Feinkost Käfer starten. Die angebotenen internationalen und regionalen Spezialitäten im neuen Gourmet Restaurant sollen unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit stehen.

Anzeige

Das Gastronomiekonzept wurde von Käfer entwickelt und sei speziell auf die unterschiedlichen Besuchergruppen der BMW Welt zugeschnitten. So sollen künftig Fahrzeugabholer, Münchner Familien, Mitarbeiter der BMW Welt sowie internationale Besucher und anspruchsvolle Gourmets in den Genuss eines vielfältigen Angebots für jeden Geschmack kommen. Besonderer Wert sei darauf gelegt worden, dass Regionalität und Internationalität eine Einheit im Sinn der Nachhaltigkeit bilden.

Sternekoch Bobby Bräuer in der BMW Welt

Für das exklusive Gourmet Restaurant in der BMW Welt konnte Käfer den Spitzenkoch Bobby Bräuer gewinnen. Der gebürtige Münchner holte mit seinen Kochkünsten bereits für das Gourmet-Restaurant des Königshof in München, das “Victorian” in Düsseldorf und das Restaurant “Quadriga” im Brandenburger Hof in Berlin einen Stern und wurde 2011 für seine Leistungen im “Petit Tirolia” im Hotel Grand Tirolia in Kitzbühel vom Gault Millau Österreich als “Koch des Jahres” ausgezeichnet.

Thomas Muderlak, Leiter der BMW Welt, resümiert: “Das neue gastronomische Angebot mit einer Verknüpfung von internationalen und regionalen Spezialitäten spiegelt kulinarisch wider, was die BMW Welt ist: Ein Anziehungspunkt für über zwei Millionen Besucher jährlich aus München, Bayern und der ganzen Welt. Mit wechselnden Ausstellungen, dem Erlebnis Automobilabholung und einem einzigartigen Eventprogramm ist die BMW Welt das Herz der Marke BMW am Puls der Stadt. Wir sind überzeugt, zusammen mit Feinkost Käfer und Bobby Bräuer uns nun auch als Top-Adresse für Feinschmecker und Genießer in München zu etablieren”.

www.bmw-welt.com,
www.feinkost-kaefer.de

Total Mai 2012 April 2012
1. Zalando 2,7 % 2,6 % 4,3 %
2. VW 3,3 % 2,4 % 2,5 %
3. BMW 1,5 % 1,5 % 1,2 %
4. McDonalds 1,9 % 1,4 % 3,3 %
5. Nivea 1,0 % 1,4 % 0,7 %
6. Coca-Cola 1,3 % 1,4 % 1,8 %
7. Carglass 1,2 % 1,3 % 1,7 %
8. Müllermilch 0,8 % 1,3 % 1,8 %
9. Vodafone/Arcor 1,3 % 1,2 % 1,7 %
10. Mediamarkt 1,5 % 1,2 % 1,8 %

Anzeige

Marke

Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung trifft wahrscheinlich auf die Eismarke Häagen-Dazs zu. Der Erfinder wollte bewusst einen falschen Eindruck erwecken. Sein Erfolg gibt ihm Recht. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung…

Coca-Cola, Real Magic und eine neue Ära des Wettbewerbs

Fünf Jahre nach der letzten globalen Kampagne "Taste the feeling" lässt Coca-Cola nun…

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige