Suche

Anzeige

Jury hat entschieden: Die Nominierten des Marken-Award 2019 stehen fest

Marken-Award 2019 © Foto: Picture Alliance

48 Marken waren im Rennen um die Finalistenplätze des Marken-Award 2019 und bescherten dem Preis damit schon einmal einen Bewerberrekord. Im ersten Schritt bewertete die mit renommierten Marketing-Profis besetzte Jury sämtliche Einreichungen online und wählte in jeder der fünf Kategorien je zwei Nominierte aus. Am 4. April werden die Nominierten live vor der Jury in Hamburg präsentiert.

Anzeige

Prof. Dr. Ralf Strauß, Vorsitzender der Jury und Präsident des Deutschen Marketing Verbandes (DMV), sagt: „Die Einreichungen zum Marken-Award 2019 spiegeln über die unterschiedlichsten Branchen exzellente Beispiele strategischer Markenführung. In Anbetracht der Tatsache, dass Marken immer härter um ihre Sichtbarkeit und Relevanz kämpfen müssen, ist es eine beruhigende Erkenntnis, dass ganz offensichtlich in allen Branchen die Notwendigkeit erkannt wird. Die Finalisten im Live Pitch zum Marken-Award 2019 könnten jedenfalls unterschiedlicher nicht sein. Das wird eine sehr spannende Jurysitzung!“

Die Sieger in den Kategorien Beste neue Marke, Beste Markendehnung, Bester Marken-Relaunch, Beste digitale Markenführung sowie Beste Nachhaltigkeitsstrategie werden auf der Preisverleihung am 21. Mai gefeiert. Die Gala findet erstmals in der Rheinterrasse in Düsseldorf statt.

Erste Laudatoren stehen ebenfalls fest: Neben Tim Alexander, CMO der Deutschen Bank, werden Vodafone-CMO Gregor Gründgens und Toyota-CEO Alain Uyttenhoven auf der Bühne stehen.

Als Markenpersönlichkeit des Jahres wird nach Udo Lindenberg im Vorjahr der Modedesigner Guido Maria Kretschmer geehrt (die absatzwirtschaft berichtete).

Weitere Informationen gibt es unter: www.marken-award.de

Die Nominierten des Marken-Award 2019

Beste neue Marke

About You mit Digitalisierung des Shopping-Bummels zum ersten Unicorn in Hamburg

Covestro mit Pushing Boundaries in the Chemical Industry

Beste Markendehnung

Katjes Fassin mit Voll auf die Brause – Ahoj Brause in der Dose!

Toom mit Pop-up-Store Stadtgrün

Bester Marken-Relaunch

MAN mit Markenleitbild – Von der internen Haltung zum prägenden Markenerlebnis für unsere Kunden

Seidensticker mit Marken-Relaunch Seidensticker

Beste digitale Markenführung

BVG mit Weil wir dich lieben

CEWE mit Auf der Journey of Joy mit CEWE

Beste Nachhaltigkeitsstrategie

Naturaplan mit 25 Jahre Coop Naturaplan

Vaude Sport

 

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Lebensmittel: Der mühsame Kampf gegen die Verpackungsflut

Immer mehr Verbrauchern sind aufwendige Plastikverpackungen ein Ärgernis. Der Handel reagiert und verkauft…

Für 749 Euro: Google stellt neue “Pixel”-Smartphones vor

Google hat am Dienstag die vierte Generation seiner "Pixel"-Smartphones vorgestellt. Der Internetkonzern setzt…

Innogy im E-Sport: Strategie und Zukunft nach dem Eon-Deal

Innogy investiert seit 2016 in die Bereiche E-Sport und Gaming und verfolgt dabei…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige