Suche

Anzeige

Julien Bam ist erfolgreichster YouTuber in Deutschland

Jedes Jahr gibt YouTube bekannt, welche Videos am meisten geliked, geteilt und kommentiert wurden. Spitzenreiter sind in diesem Jahr die Beiträge von dem 29-jährige Tänzer, Musiker und Fotograf Julian Bam, er schaffte es aufs Siegertreppchen. Zusammen wurden die zehn beliebtesten Videos 633 Millionen Mal aufgerufen.

Anzeige

Der 29-jährige Nordrhein-Westfale Julien Bam hat in der Top-Ten der populärsten Videos 2017 (ohne klassische Musikvideos) gleich sechs Clips platziert, wie die Google-Plattform bekanntgab. Auf dem ersten Platz landete ein Beitrag aus seinem Format “Songs in real life”, der bislang 12,65 Millionen Mal abgerufen wurde. Julien Bam hat rund 4,5 Millionen Abonnenten und ist vor allem für seine Tanzvideos und humorvollen Musikcover bekannt. Er betreibt außerdem einen Webshop für Streetwear.


Zu den beliebtesten Videos des Jahres zählen außerdem Jan Böhmermanns “Germany Second”, eine deutsche Version des Sommerhits “Despacito” und der offizielle Trailer zum Kinofilm “Fack ju Göhte 3”.

In die Top Ten fließen die Beiträge ein, die die am meisten angesehen, geteilt, geliked, kommentiert und diskutiert wurden. Bei den Musikvideos steht sowohl national als auch international “Despacito ft. Daddy Yankee” von Luis Fonsi auf Platz eins, gefolgt von Ed Sheerans “Shape Of You”.

Nach Angaben von YouTube sind Nutzer auf der gesamten Welt eine Milliarde Stunden am Tag auf der Plattform unterwegs. In Deutschland gibt es inzwischen 110 YouTuber, die mehr als eine Million Follower zählen. Der erfolgreichste Kanal nach Abonnentenzahlen stammt von den Freekickerz mit knapp sech Millionen.

Mit Material der dpa

Digital

Ein Jahr DSGVO: Viel Arbeit – und viele offene Fragen

Die größte Aufregung rund um die Datenschutzgrundverordnung hat sich nach einem Jahr gelegt. Es gibt inzwischen viel Lob - aber auch weiterhin Kritik. In jedem Fall lässt die "Zeitenwende im Datenschutz" die Arbeit für alle nicht ausgehen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was man kennt, das liebt man: Warum Imagewerbung Vertrauen schafft

Christian Montag, Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, sprach vergangene Woche…

Werberat rügt umstrittenen Muttertags-Spot von Edeka

Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag öffentlich gerügt. Die Werbung…

Studien der Woche: Teure Städte, Marketingkanäle und Online-Shopping

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige