Suche

Anzeige

Jedes zweite deutsche Unternehmen verschenkt Potenzial beim E-Mail-Marketing

Was macht Newsletter erfolgreich? Um diese Kernfrage des E-Mail-Marketing zu beantworten, untersuchte die eCircle AG erstmals in Deutschland im Rahmen einer großangelegten Benchmark-Studie 68 Newsletter von führenden deutschen Unternehmen auf Herz und Nieren.

Anzeige

Das Ergebnis: sechs Faktoren sind bestimmend für den Erfolg eines Newsletters, doch in vielen Branchen werden diese noch unzureichend umgesetzt. Viele Unternehmen bewegen sich mit ihrem Newsletter nach wie vor auf unsicherem Terrain: „Trial and Error“ heißt oft die Devise, da es an aussagekräftigen quantitativen Auswertungen und Erfahrungswerten mangelt. Durch solche lückenhaften Newsletter-Konzepte wird in deutschen Unternehmen dementsprechend signifikantes Kunden- und Umsatzpotenzial verschenkt.
Die neue Benchmark-Studie „6 P´s des eMail-Marketing“ der eCircle AG bringt nun erstmals Licht in das Dunkel:

Sechs Faktoren beeinflussen den Newsletter-Erfolg – die Integration des Newsletters in die Webseite (Place), die An- und Abmeldeprozesse (Process), der Datenschutz (Permission), der Versand (Periodicity), die Personalisierung (Personalisation) und die Gestaltung des Newsletters (Presentation) selbst. Weitere Ergebnisse:

  • Die Auswirkung der Erfolgsfaktoren ist unterschiedlich stark, so beeinflusst beispielsweise die Platzierung des Newsletters die Anmelderaten weitaus stärker, als die Anmeldeprozesse.
  • Jedes zweite Unternehmen weißt massive Defizite bei den Erfolgsfaktoren auf.
  • Finanzdienstleister und Automobil-Hersteller haben den höchsten akuten Handlungsbedarf.
  • Viele Unternehmen sind gefordert, zumindest im Detail nachzubessern, da das niedrige Gesamtergebnis von 57,3 von 100 möglichen Benchmark-Punkten ein immenses Optimierungspotential aufzeigt.
  • Einzelne Unternehmen legen die Meßlatte hoch: mit integrierten Konzepten und ganzheitlichen Newsletter-Strategien erzielen diese exzellente Ergebnisse in den Erfolgsfaktoren und bei der Performance.

Die gedruckte Studie kann über die eCircle AG bezogen werden. Interessierten Unternehmen bietet die eCircle AG und absatzwirtschaft zusätzlich einen besonderen Service: unter www.absatzwirtschaft.de/newsletter-check kann der eigene Newsletter direkt und interaktiv getestet werden. Innerhalb weniger Minuten erhält der Nutzer eine grafische Benchmark-Analyse seines Newsletters mit handfesten Handlungsempfehlungen. Einen ausführlichen Fachartikel zum Thema gibt es unter www.absatzwirtschaft.de/e-marketing/wissen.

www.ecircle-ag.com

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Tesla macht erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Chipmangel und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter…

Warenhaus-Umbau: Verschwinden die Marken Karstadt und Kaufhof?

Nach dem Corona-Lockdown will der Warenhausriese Galeria Karstadt Kaufhof neu durchstarten. Mit 600…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige