Suche

Anzeige

Jeder zweite deutsche Newsletter ist rechtlich mangelhaft

Von 278 analysierten Newsletters ist jeder zweite rechtlich mangelhaft. Bei 96,4 Prozent sind formale Fehler zu monieren.

Anzeige

33,8 Prozent riskieren Abmahnungen, weil sie gar keine Kontaktdaten nennen. 9,4 Prozent unterlassen gar den gesetzlich geforderten Hinweis auf Abbestellmöglichkeit. Nur 34,8 Prozent haben ein komplettes Impressum. Und nur 41,7 Prozent der E-Mails nennen neben der Postanschrift auch eine E-Mail-Adresse oder eine Telefonnummer.

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Newsletter Survey Q2 2004“. Torsten Schwarz, E-Mail-Experte und Verfasser der Studie untersuchte 278 Newsletter, die auf der Plattform www.absolit.de/zentral registriert sind. Maßgeblich waren die an einem Stichtag (15.07.2004) dem Zentralarchiv vorliegenden, aktuellen Ausgaben. Schwarz prüfte die formalen Kriterien “Betreff”, “Anrede”, “Abbestellfunktion” und “Impressum”. Nur zwei Newsletter erreichten die volle Punktzahl. Nicht zu beanstanden waren die Newsletter von Braumanager, co.Tec, ComputerWissenClub, Genussreich, Office Discount, Rabbit, Ratioform, Sport-Thieme, T-Com und Zinsler.

www.absolit.de/5Regeln

Anzeige

Digital

Wie Marken von Tiktok und Gaming profitieren können

Social Media sowie Gaming und Esports sind im Mediamix zur Ansprache von jungen Zielgruppen nicht mehr wegzudenken. Worauf sollten Marketingentscheider*innen bei den einzelnen Kanälen und Plattformen achten? Jan König und Guido Thiemann liefern im Podcast-Gespräch die Antwort. mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Maren Maiworm von ING

Für Maren Maiworm bedeutet die Arbeit im Marketing vor allem Vielfalt. In Zeiten…

BVDW: Kühnrich ist erste Frau im OVK-Vorstand

Janine Kühnrich ist neue stellvertretende Vorsitzende im Online-Vermarkterkreis (OVK) des Bundesverbands Digitale Wirtschaft…

Storz wird Marketingchef von Manner

Rainer Storz ist neuer Marketingleiter beim Süßwarenhersteller Manner. Neben der namensgebenden Waffelmarke des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige