Suche

Anzeige

Jeder Fünfte will am Black Friday online shoppen

Am Black Friday 2021 steht auch der E-Commerce im besonderen Fokus. © Blackfriday.de

Am 26. November ist Black Friday, der jährlich den Beginn der Weihnachts-Einkaufssaison einläutet. Eine aktuelle Yougov-Umfrage hat sich mit dem geplanten Shopping-Verhalten deutscher Konsument*innen beschäftigt.

Anzeige

In Deutschland scheint der Black Friday mittlerweile in den Köpfen der Verbraucher*innen etabliert zu sein: 91 Prozent der Deutschen haben laut einer aktuellen Yougov-Studie bereits vom Black Friday gehört, schon 2020 war die Bekanntheit des Events derart hoch.

Dabei hat jeder fünfte Deutsche (19 Prozent) in diesem Jahr konkret vor, am Black Friday online einkaufen zu gehen – und nur sechs Prozent vor Ort im Geschäft. Männer haben häufiger konkret vor, am Black Friday online shoppen zu gehen (21 Prozent vs. 17 Prozent der Frauen).

Hälfte der Black-Friday-Shopper plant Einkäufe für sich selbst

Unter jenen Deutschen, die entweder konkret planen oder spontan entscheiden wollen, am Black Friday zu shoppen, sagen 51 Prozent, dass sie an jenem Tag Einkäufe für sich selbst erledigen wollen. Im vergangenen Jahr sagten dies 55 Prozent anlässlich des Black Friday 2020. Ihre diesjährigen Weihnachtseinkäufe an diesem Tag zu erledigen, können sich wiederum 42 Prozent in diesem Jahr vorstellen, acht Prozent mehr als 2020.

Social Shopping am Black Friday

41 Prozent der Deutschen geben an, sich unter bestimmten Umständen vorstellen zu können, am Black Friday über soziale Netzwerke einzukaufen: unter ihnen 30 Prozent, wenn es eine besondere Rabattaktion gibt. Dies sagen Befragte im Alter von 18 bis 24 Jahren am häufigsten (38 Prozent).

14 Prozent aller Deutschen können sich Social Shopping am Black Friday vorstellen, wenn ihre Lieblingsmarke daran teilnimmt. Auch dies sagen die jüngsten Befragten, jene der Generation Z (18 bis 24 Jahre) am häufigsten (29 Prozent).

Für die Umfrage zum Black Friday hat Yougov 2132 Personen in Deutschland vom 29. Oktober bis 1. November 2021 mittels standardisierter Online-Interviews befragt. Die Ergebnisse sind gewichtet und repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

absatzwirtschaft+

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Studien

Die Generation Y und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind laut Odgers Berndtson so zufrieden mit ihrem Job wie seit sechs Jahren nicht mehr. Gleichzeitig stellt die Personalberatung einen von der Generation Y getriebenen Kulturwandel im Management fest. mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Mirjam Laubenbacher von Siemens

Als Strategic Communications Manager bei Siemens hat Mirjam Laubenbacher "das Privileg, die Geschichten…

Talente im Fokus: Katharina Weichel von Boxine

Auf der Seite der „Kleinen“ etwas Großes schaffen: So könnte man das Streben…

Die Generation Y und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige