Suche

Anzeige

James Bond fährt wieder Aston Martin

James Bond wird im nächsten 007-Film wieder in einem Aston Martin sitzen. Das haben die Filmgesellschaft Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) und Aston Martin am Donnerstag (Ortszeit) mitgeteilt.

Anzeige

Der neue Bond wird im nächsten Jahr in den Kinos laufen, Pierce Brosnan wird als Hauptdarsteller wieder die Welt vor dem Bösen retten. Brosnan wird das aktuelle Modell V12 Vanquish von Aston Martin fahren.
100 Mio. Pfund (rund 310 Mio. Mark) hat Autohersteller Ford, der mittlerweile die Produktion von Austin Martin übernommen hat, für den Deal bezahlt. BMW zahlte 80 Mio. Pfund. Der urbritische Agent in einem deutschen Auto stieß bei vielen Fans auf Kritik, MGM gab BMW für den neuen Film nun einen Korb.

Sean Connery fuhr bereits im 007-Film “Goldfinger” 1964 einen Aston Martin. In den USA wird der V12 Vanquish ab September für 228.000 Dollar (rund 488.000 Mark) zum Verkauf angeboten. Im neuen Bond soll der Agent auf die Suche nach seinem Vater gehen, der von Sean Connery gespielt werden soll. Die Aufnahmen werden im Januar kommenden Jahres starten.


http://www.mgm.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Klimaschutz: Studie sieht Grenzen für Einsatz von Wasserstoff

Wasserstoff soll einen entscheidenden Beitrag für ein klimaneutrales Deutschland leisten. Doch nicht überall…

Podcast statt Printkatalog: Ikea geht ins Gehör

Die Schweden schreiten einmal mehr voran: Das Möbelhaus Ikea springt auf den Podcast-Trend…

Studie: Corona-Pandemie vertreibt Zweifel an der Digitalisierung

Digitale Technologien wurden vor der Corona-Krise von Unternehmen oftmals als Bedrohung wahrgenommen und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige