Suche

Anzeige

Intel, Audi und Coca-Cola sind die Top Audio Brands 2013

Weltweit sind Intel, Audi und Coca-Cola die drei stärksten Audio Brands, so das Ergebnis des Audio Branding Barometer 2013. Weitere Marken, die für ihren bewussten Umgang mit Musik und Klang in der Expertenbefragung der Hamburger Audio Branding Academy gelobt werden, sind unter anderem Deutsche Telekom, McDonald’s, Nokia, Apple, BMW, 20th Century Fox, Mercedes Benz, MGM und Yahoo!.

Anzeige

Die Studie benennt die führenden internationalen Audio Brands. Darüber hinaus lässt sich ein bedeutender Trend hinsichtlich der wichtigsten Sound-Anwendungen der Zukunft erkennen. Der klanglichen Gestaltung von Mobile Apps wird hier die größte Bedeutung beigemessen, gefolgt von Point of Sale und Web.

Dr. Cornelius Ringe, Senior Partner bei der Audio Branding Academy: „In diesem Jahr haben sich Agenturen aus 13 Ländern an unserer Umfrage für das Audio Branding Barometer beteiligt. Das Ranking der Top Audio Brands spiegelt daher die globale Wahrnehmung der stärksten akustischen Marken wider. Die internationale Benchmark für wirkungsvolles Audio Branding ist somit klar definiert“.

Klanglösungen für Mobile Apps

Des Weiteren benennt das Audio Branding Barometer die Audio-Anwendungen mit dem größten Entwicklungspotential. Branchenexperten weltweit sehen im Bereich der Mobile Apps eine große Chance für das Audio Branding. Auch für Anwendungen am Point of Sale und im Web wird sich die strategische Nutzung von Musik und Klang positiv entwickeln, so das Ergebnis der Studie. Eine ausführliche Präsentation der Ergebnisse findet auf dem Audio Branding Congress am 28. November in Moskau statt, wo auch der Audio Branding Award 2013 verliehen wird.

(Audio Branding Academy/de)

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Wie geht New Work im Old Office?

Alle Organisationen diskutieren, inwieweit das Homeoffice und die klassischen Büros in Zukunft eingesetzt…

Homeoffice vs. Büro: Was wollen Arbeitnehmer?

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeiten im Homeoffice einen kräftigen Schub verpasst. Viele Arbeitnehmer…

Warum heißt die Marke so? Heute: Tabasco

Die Geschichte von Tabasco lässt sich gar nicht so leicht zurückverfolgen, dabei begann…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige