Suche
Sponsored Post

Innovative Salestrainings für das Handelspersonal

Der Onlinehandel gewinnt immer mehr Marktanteile. Um sich dagegen zu behaupten, muss der stationäre Handel die Kunden mit seinen USPs überzeugen: Beratung, Service und Einkaufserlebnis. Wie Sie mit innovativen Salestrainings den Umsatz steigern und Wettbewerbsvorteile sichern, erfahren Sie hier

Der Onlinehandel wächst und wächst. Noch wird der weitaus größte Teil aller Konsumgüter im stationären Handel verkauft, aber ihm wird durch Online-Shops immer mehr wichtiger Umsatz entzogen. Dagegen muss der Handel seine USPs ausspielen. Wichtige Wettbewerbsvorteile gegenüber dem Onlinehandel sind Service, Beratung und das Einkaufserlebnis. Faktoren, die vor allem durch das Personal am POS vermittelt werden. Es lohnt sich deshalb, in das Personal zu investieren. Salestrainings sind hier der Schlüssel für die Steigerung von Motivation, Kompetenz und Erfolg des Personals.

Das Handelspersonal steht heutzutage vor einer besonderen Herausforderung: Der moderne Kunde hat bereits im Internet recherchiert. Er kennt bereits viele der Produkteigenschaften, trotzdem sucht er die Beratung im Fachgeschäft. Der stationäre Handel muss also eine höhere Beratungskompetenz anbieten als früher, um das Recherchetool Internet zu übertreffen. Diese Qualität der Beratung ist der eigentliche USP des stationären Handels – ob komplexe Consumer Electronics oder Fair-Trade-Kaffee im LEH.

Wichtigster Weichensteller am POS ist das Verkaufspersonal. Es ist im direkten Kontakt mit dem Kunden und präsentiert, berät und empfiehlt die Produkte. Der Verkäufer gibt die entscheidenden Hinweise, die die Aufmerksamkeit und den Entscheidungsprozess des Kunden lenken. Welches Produkt bietet er dem Kunden an, wie gut erklärt er die entsprechenden Produkteigenschaften. Gerade auch bei erklärungswürdigen Produkten sind die Produktkenntnisse entscheidend für den Hersteller, um Wettbewerbsvorteile gegenüber Konkurrenzprodukten zu sichern.

Innovative Trainingskonzepte berücksichtigen den „Gamification“-Ansatz: Das Handelspersonal lernt spielerisch Produkt und Marke kennen und wird gezielt auf den Verkaufsabschluss trainiert. Der Gamification-Ansatz sorgt dabei für ein höheres Involvement des Verkaufspersonals und nachhaltig hohe Erinnerungswerte der Produktinformationen, wie sie mit traditionellen Frontal-Schulungen nicht zu erreichen sind.

  

Gamification-Beispiel: “Retail Training Cube”

Ein Gamification-Beispiel der Agentur WOWing: Zur Markteinführung eines neuen Mobilfunkgeräts hat die Agentur für den Kunden Google ein multifunktionales Trainings-Tool entwickelt, das die Mitarbeiter im Handel die USPs der neuen Geräte spielerisch und interaktiv entdecken lässt.

Die Vertriebsmitarbeiter können diese selbst aktiv ausprobieren und erleben. Durch die spielerischen Interaktionen verankern sich die Produktvorteile und Anwendungen schneller als mit herkömmlichen Trainings und bleiben insgesamt länger im Gedächtnis. Aus einer nüchternen Produktvorstellung wird ein interaktives, nachhaltiges Training, das den Beteiligten nicht nur Spaß macht, sondern sich vor allem von den übliches Handelstrainings unterscheidet. Mehr zu Sales Trainings: www.wowing.de.

Die Bad Homburger Agentur WOWing Experience GmbH entwirft innovative Trainingskonzepte zur erfolgreichen Stärkung von Marken im Handel. Die Strategie von WOWing steht dabei auf drei Säulen:

  1. Die kreative Entwicklung von Trainingsideen und-inhalten.
  2. Die interaktive Umsetzung der Trainings vor Ort.
  3. Das innovative Monitoring der Trainingserfolge und die weitere Optimierung.

Nils Hartmann, Executive Director bei WOWing: „Unser Anspruch ist es Kunden zu begeistern. Die Mitarbeiter im Handel sind dabei der wichtigste Multiplikator – darum müssen wir schon bei Ihnen diesen Impuls setzen. Innovative Gamification Ansätze sind der ideale Weg, wichtige Produktfeatures zu vermitteln und ein Training zum Erlebnis zu machen. Vor allem unterstützen unsere Lösungen direkt und nachhaltig die Vertriebsziele unserer Kunden.“ Neben den Trainings selbst übernimmt WOWing auch das Recruiting, Staffing und die Steuerung der Trainingsteams. Mehr über WOWing erfahren Sie unter www.wowing.de oder info@wowing.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*