Suche

Anzeige

In vier Jahren werden digitale Kanäle CD-Verkäufe übertreffen

Digitale Lizenzumsätze werden die Zukunft der europäischen Musikindustrie verändern. Experten des Marktforschungsinstituts Forrester Research raten Plattenfirmen, sich mehr auf digitale Lizenzumsätze, zusätzlich zu den Musikdirektverkäufen, zu konzentrieren.

Anzeige

Ihren Prognosen zufolge werden die Ausgaben für digitale Musik 2013 den Großteil (57 Prozent) des Musikmarktes ausmachen, wobei digitale Lizenzen für zusätzliche Umsätze von 1,2 Milliarden Euro sorgen. Ein sich kontinuierlich weiterentwickelndes Geschäftsmodell der digitalen Channels werde sich zunehmend darauf stützen, den Zugang zu kostenloser Musik für Verbraucher zu vereinfachen.

„Die Musikindustrie bewegt sich vom Verteilungsprinzip zur Verbraucherära“, erklärt Mark Mulligan, Vize-Vorsitzender und Researchdirektor bei Forrester Research. Die Grundsätze der alten Musikindustrie, wie Umsätze aus Albumverkäufen, seien in der digitalen Welt nach dem On-Demand-Prinzip nicht mehr von Bedeutung. Im 21. Jahrhundert sei die Musikindustrie eine weitaus komplexere und technisch ausgereiftere Welt, die allerdings vor der Herausforderung stehe, mit dem veränderten Verbraucherverhalten auch Geld zu verdienen. Digitale Lizenzumsätze entwickelten sich zu einem Eckpfeiler der Unternehmensmodelle, die dies erreichen.

www.forrester.com

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Carsten Horn wird neuer Chef bei Nordsee

Die Fisch-Restaurantkette Nordsee bekommt einen neuen Geschäftsführer. Carsten Horn, bis Ende 2019 noch…

Werbung: Diese Marken und Branchen geben am meisten aus

In dieser Woche haben mehrere Marktforschungsinstitute und Agenturen Zahlen zum Werbemarkt 2019 und…

“Klima-Extreme” Greta und Trump bieten Chance für Konzerne

Nachhaltigkeit war lange Zeit ein kompliziertes Marketingthema mit hohem Fehlerrisiko. Inzwischen ist es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige