Suche

Anzeige

Im Schnellschuss Werte liquidiert

Handelt es sich beim überraschenden Ende für „Hamburg-Mannheimer“ und „Victoria“ um einen Schnellschuss oder um Wertvernichtung? Oder eine notwendige Entscheidung unter dem Eindruck eines veränderten Wettbewerbsumfeldes, wie es Ergo-Vertriebs- und Markenvorstand Jürgen Vetter in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift absatzwirtschaft darstellt?

Anzeige

Als verheerend beurteilen Marketing- und Branchenexperten das überraschende Aus der alten Versicherungsmarken „Hamburg-Mannheimer” und „Victoria”, die künftig in der Dachmarke Ergo aufgehen werden. Vetter, der noch im November in der absatzwirtschaft die Mehrmarkenstrategie lobte, verteidigt in der absatzwirtschaft die Kehrtwende: „Die Ereignisse um Arcandor und Karstadt Quelle haben den Druck für Veränderung aufgebaut.“

Mehr darüber lesen Sie in der absatzwirtschaft 1/2-2010.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Anzeige

Kommunikation

Breaking News: Käufliche Liebe kann man kaufen!

Gekaufte Interaktionen sind ein Phänomen, das die gesamte Kommunikationsbranche betrifft. Dass diese Tatsache es noch nicht vollständig ins öffentliche Bewusstsein geschafft hat, zeigt, warum wir für mehr Kompetenz und Transparenz sorgen müssen. Lassen Sie sich kein X für ein U vormachen, schreibt Tobias Spörer von Elbkind Reply. mehr…



Newsticker

Opel stellt sich im Vertrieb und Marketing neu auf

Opel/Vauxhall stellt sich auf wichtigen Posten in Vertrieb und Marketing personell neu auf.…

Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner 2030

Die Zukunft des Automobils ist elektrisch, daran kommt kein Autobauer mehr vorbei. Doch…

Miniladen für zwei Millionen Euro: das Basar-Business in Istanbul

Im Großen Basar von Istanbul sollte ein 9,2 Quadratmeter kleiner Laden versteigert werden.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige