Suche

Anzeige

High-Tech-Kramladen

Den Verkäufer im Tante-Emma-Laden, der immer Zeit für ein Schwätzchen hatte, gibt es schon lange nicht mehr. Inwiefern kann das Customer Relationship Management diese persönlichen Kontakte ersetzen? Eine Frage, die sich auch der CRM-Anbieter S3 AG gestellt hat.

Anzeige

Für die S3 AG ist die Antwort eindeutig: Die alten Werte, besonders die emotionale Bindung zwischen Käufer und Verkäufer, gewinnen dank CRM wieder an Bedeutung. Auch wenn es auf den ersten Blick paradox klingt: Die moderne EDV hilft dabei, den Handel menschlicher zu gestalten. Käufer und Verkäufer kommen dank Call Center & Co. wieder ins Gespräch. S3 frohlockt: “Freuen wir uns auf die kommenden Zeiten, die guten neuen.”

Infos unter www.s3ag.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Martin Dominicus von Carl Zeiss

Es ist "kurz vor Dmexco". In unserem "5 Fragen"-Interviewformat erklärt diesmal Martin Dominicus,…

E-Commerce-Ranking: Das sind die Top-100-Onlineshops

Der deutsche E-Commerce konnte sich laut einer aktuellen Studie von EHI und Statista…

Trump billigt Tiktok-Deal – neue Firma in Texas

Wochenlang setzt der US-Präsident die Video-App Tiktok unter Druck, jetzt darf sie doch…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige