Suche

Anzeige

High-Tech-Kramladen

Den Verkäufer im Tante-Emma-Laden, der immer Zeit für ein Schwätzchen hatte, gibt es schon lange nicht mehr. Inwiefern kann das Customer Relationship Management diese persönlichen Kontakte ersetzen? Eine Frage, die sich auch der CRM-Anbieter S3 AG gestellt hat.

Anzeige

Für die S3 AG ist die Antwort eindeutig: Die alten Werte, besonders die emotionale Bindung zwischen Käufer und Verkäufer, gewinnen dank CRM wieder an Bedeutung. Auch wenn es auf den ersten Blick paradox klingt: Die moderne EDV hilft dabei, den Handel menschlicher zu gestalten. Käufer und Verkäufer kommen dank Call Center & Co. wieder ins Gespräch. S3 frohlockt: “Freuen wir uns auf die kommenden Zeiten, die guten neuen.”

Infos unter www.s3ag.de

Anzeige

Vertrieb

E-Commerce: Warum Deutschland bei Lebensmitteln hinterherhinkt

Die Verbraucher*innen in Deutschland sind begeisterte Online-Shopper, wenn es um Mode, Elektronik oder Reisen geht. Beim Lebensmitteleinkauf im Internet ist Deutschland jedoch Schlusslicht in Europa. Eine Studie hat untersucht, woran das liegt. mehr…


 

Newsticker

“Besondere Momente für die Community schaffen”

Streaming ist einer der großen Trends, auf die Marken reagieren müssen. Nach Einschätzung…

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige