Suche

Anzeige

Harrison soll Transformation von Toyota in Europa treiben

Harrison
Matt Harrison soll die Transformation von Toyota in Europa verantworten. © Toyota

Matt Harrison wird neuer Präsident und CEO von Toyota Motor Europe (TME). Der Brite hat in dieser Rolle eine große Aufgabe vor der Brust: Er soll die Transformation von Toyota in Europa vom Automobil- zum Mobilitätsunternehmen leiten.

Anzeige

Matt Harrison wird zum 1. April 2021 Chief Executive Officer (CEO) für die Region Europa bei der Toyota Motor Corporation. Er kam bereits 2000 zu Toyota und hatte verschiedene Positionen inne. So leitete er ab 2008 Lexus Europe, bevor er 2013 Geschäftsführer von Toyota in Großbritannien wurde. 2015 war er als Vice President für Vertrieb und Marketing verantwortlich, ehe er 2019 zum Executive Vice President bei TME befördert wurde.

Unter Harrisons Leitung kletterte der Absatz von Toyota und Lexus 2019 zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder über die Millionen-Marke. Im Corona-Krisenjahr 2020 erreichte Toyota einen Marktanteil von über sechs Prozent.

Transformation von Toyota als Kernaufgabe

Harrisons wichtigste Aufgabe beim japanischen Hersteller: Er soll die laufende Transformation von Toyota in Europa von einem Automobil- zu einem Mobilitätsunternehmen leiten.

Ein Ziel dabei ist die Absatzsteigerung auf 1,4 Millionen Einheiten bis 2025, die durch die Markteinführung von zehn Elektroautos und mindestens fünf neuen Plug-in-Hybridfahrzeugen sowie dem weiteren Ausbau der Hybridpalette ermöglicht werden soll. Unter der Marke Kinto ist außerdem eine Diversifizierung der Mobilitätsdienstleistungen geplant.

Harrison folgt als Europachef von Toyota auf Dr. Johan van Zyl, der das Amt sechs Jahre inne hatte. Der gebürtige Südafrikaner konzentriert sich als Vorsitzender künftig auf die Toyota South Africa Motors (Pty) Ltd. – eine Aufgabe, die er seit 2015 in Personalunion auch nach seinem Umzug nach Brüssel ausführte.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim Display- und Verpackungshersteller DS Smith. Der Manager kommt vom Schweizer Chemiekonzern Clariant. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung…

Coca-Cola, Real Magic und eine neue Ära des Wettbewerbs

Fünf Jahre nach der letzten globalen Kampagne "Taste the feeling" lässt Coca-Cola nun…

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige