Suche

Anzeige

Gute Aussichten für Anzeigen auf Umweltpapier

Grundsätzlich ist jeder Zweite in Deutschland der Ansicht, dass Verlage Recyclingpapier aufgrund seiner Umweltvorteile beim Druck von Zeitschriften und Magazinen so oft wie möglich einsetzen sollten. TNS Emnid untersuchte im Auftrag der „Initiative Pro Recyclingpapier“ die Wahrnehmung hinsichtlich der Druckqualität von Recycling- und Primärfaserpapier.

Anzeige

Der Studie zufolge sind 35 Prozent dafür, Recyclingpapier unbedingt zu unterstützen, wenn es optisch einen hohen Weißegrad erreicht. Drei von zehn Befragten haben ein besseres Gefühl, wenn sie Magazine kaufen, die auf Recyclingpapier gedruckt sind. Nur eine kleine Minderheit ist grundsätzlich nicht von den Umweltvorteilen von Recyclingpapier überzeugt (5 – 7 Prozent) und sieht das eigene ästhetische Empfinden verletzt, wenn Verlage ein qualitativ hochwertiges Magazin auf Recyclingpapier drucken.

Die Befragung erfolgte als monadischer Test mittels computergestützter persönlicher Interviews (CAPI). 1 005 Personen erhielten die Version 1 (LTU Magazin auf Primärfaserpapier), 1 017 Personen erhielten die Version 2 (LTU Magazin auf Recyclingpapier). Die Befragung erfolgte in beiden Gruppen anhand desselben Fragebogens. Die meisten Aussagen erreichen ähnlich hohe Zustimmungswerte in den beiden Teilgruppen. Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie unter www.papiernetz.de.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum Stada in den Arzneimarkt mit Cannabis investiert

Anders Fogstrup, Geschäftsführer von Stadapharm, spricht im Interview über Chancen und Hürden auf…

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen…

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige