Suche

Anzeige

Groupe PSA und FCA: Das Board of Directors von Stellantis steht

PSA
Das neue Board of Directors von Stellantis setzt sich teilweise aus externen Experten zusammen – mit dabei ist unter anderem Andrea Agnelli, der Chef des italienschen Fußballclubs Juventus Turin. © PSA

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Peugeot (Groupe PSA) haben die Zusammensetzung des Board of Directors von Stellantis bekannt gegeben. Stellantis ist das neue Unternehmen, das aus der Zusammenlegung der jeweiligen Geschäftsbereiche von FCA und Groupe PSA hervorgehen wird.

Anzeige

Das Board of Directors von Stellantis wird demnach aus elf Mitgliedern bestehen, wobei die Mehrheit der sogenannten “Non-Executive Directors” unabhängig sein wird. Die unabhängigen Mitglieder des Gremiums kommen aus unterschiedlichen beruflichen Umfeldern und sollen ihre Perspektiven und Erfahrungen einbringen.

Das Board of Directors von Stellantis setzt sich, vorbehaltlich der Abstimmung durch die Aktionäre, wie folgt zusammen:

  1. John Elkann (Chairman)
  2. Robert Peugeot (Vice Chairman)
  3. Henri de Castries (Senior Independent Director)
  4. Andrea Agnelli (Non-Executive Director)
  5. Fiona Clare Cicconi (Non-Executive Director)
  6. Nicolas Dufourcq, (Non-Executive Director)
  7. Ann Frances Godbehere, (Non-Executive Director)
  8. Wan Ling Martello (Non-Executive Director)
  9. Jacques de Saint-Exupéry, (Non-Executive Director)
  10. Kevin Scott (Non-Executive Director)
  11. Carlos Tavares (Chief Executive Officer)

Der Abschluss des vorgeschlagenen Zusammenschlusses wird bis zum Ende des ersten Quartals 2021 erwartet – vorbehaltlich der zuvor im Kombinationsvertrag vereinbarten Abschlussbedingungen.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Nestlé

Nestlé Wagner und Nestlé Nutrition unter neuer Führung

Der Konsumgüterkonzern Nestlé hat Veränderungen im deutschen Management vorgenommen. Sowohl die Pizza-Sparte als auch der Bereich Baby- und Kleinkindnahrung stehen künftig unter neuer Führung. mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige