Suche

Anzeige

Großzügigste Spender wohnen in Süddeutschland

© Fotolia 2014

Weihnachtszeit heißt Spendenzeit, jedoch gibt es bei der Spendenbereitschaft deutliche regionale Unterschiede. Die großzügigsten Menschen wohnen in Bayern und in Baden-Württemberg; am niedrigsten ist die Spendenbereitschaft in Berlin.

Anzeige

Ermittelt hat dies das Marktforschungs- und Beratungsinstituts Yougov durch eine Befragung von mehr als 2.100 Personen. So zeigen die Ergebnisse der Yougov-Studie „Die Spender der Zukunft“, dass besonders jüngere Bundesbürger für Hilfsorganisationen schwer greifbar sind, obwohl sie als Spender der Zukunft eine wichtige Zielgruppe darstellen. Junge Menschen schätzen den persönlichen Kontakt zu einer Organisation, möchten aber nicht durch aufdringliche Sammelaktionen an der Tür oder per Telefon gestört werden.

Auch moderne Kommunikationswege nutzen

„Für wohltätige Organisationen gilt es, auch moderne Kommunikationswege zu nutzen“, rät Holger Geißler, Vorstand bei Yougov. Besonders der Bereich Social Media sollte stärker genutzt werden. Geißler empfiehlt, den Fokus auf den Aufbau von persönlichen und individuellen Beziehungen zu legen.

Die beliebtesten Spendenorganisationen der Deutschen sind – in alphabetischer Reihenfolge genannt – Ärzte ohne Grenzen, Deutsches Rotes Kreuz, Greenpeace, SOS-Kinderdörfer und UNICEF. Insgesamt scheinen globale Organisationen wie Brot für die Welt, Greenpeace, UNICEF und WWF junge Menschen besonders gut zu erreichen.

Eine Grafik zur Spendenstudie finden Sie hier: YouGov_Grafik_Spendenstudie_II (YouGov/asc)

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

6G voraus: Bund investiert in neue Mobilfunktechnologie

Bei den meisten Verbrauchern in Deutschland ist die fünfte Mobilfunkgeneration noch nicht angekommen,…

Mehr Schutz für Kinder: Streit um Werbung geht weiter

Aus Sicht von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner sind Kinder oft nicht gut genug vor…

Wie US-Marken in den chinesischen Markt drängen

Chinas Wirtschaft wächst als einzige weltweit. Darum wollen westliche Marken umso mehr in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige