Suche

Anzeige

Großunternehmen ziehen dem Mittelstand davon

Die Schere zwischen mittelständischer Wirtschaft und Großunternehmen beim E-Business klafft in Deutschland immer weiter auseinander. Dies ist eine zentrale These der Initiative "ECO Mittelstand online" im Verband der deutschen Internetwirtschaft, ECO Electronic Commerce Forum e.V. (Köln).

Anzeige

Als
wichtigste Gründe für diese Entwicklung hat der Verband mangelndes Know-how
bei der Informationstechnologie, geringe Investitionsbereitschaft in
E-Business in der mittelständischen Wirtschaft und fehlende
Beratungsstellen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
festgestellt. „Mittelständische Firmen sind in Sachen IT-Know-how
durchschnittlich um den Faktor 3,5 gegenüber Großunternehmen
benachteiligt“, hat Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler, Vorsitzender der
Initiative „ECO Mittelstand online“, herausgefunden: „Zudem ist der
Mittelstand weder gewillt noch in der Lage, in ein E-Business-Projekt
Zehntausende oder gar Hunderttausende von Euro zu investieren, wie es
die Konzerne getan haben.“

Weiteres Manko: Es gibt in der
Bundesrepublik nicht genügend E-Business-Beratungsstellen, die sich
um den Mittelstand kümmern. „Jeder Mittelständler findet einen
Steuerberater in seiner Nähe, aber keinen qualifizierten
Ansprechpartner für E-Business-Fragen“, moniert ECO-Geschäftsführer
Harald A. Summa. Der ECO-Chef erklärt: „Die großen internationalen
Consultinggesellschaften können diese Lücke nicht schließen, weil sie
für KMUs viel zu teuer sind. Wir brauchen ein bundesweites Netz von
kleinen, regional orientierten Internetberatern speziell für die
KMU-Wirtschaft.“

www.eco.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige