Suche

Anzeige

Glasi Hergiswil – Erlebniswelt rund ums Glas

Die Glasi Hergiswil ist eine der bekanntesten schweizerischen Glasbläsereien und ein Erlebnis für Groß und Klein. Ausstellungen stellen die Geschichte der Glasbläserkunst dar, in der Schauwerkstatt können die Besucher den Glasbläsern zusehen und auch im Freien gibt es einiges zu entdecken.

Anzeige

Glasbläserei
In der hauseigenen Glasbläserei können die Besucher den Glasbläsern beim Handwerk zuschauen. Erleben Sie hautnah mit, wie aus der glühenden Masse Gläser geformt werden. Wer will, darf sich auch selbst als Glasbläser versuchen. Mit professioneller Unterstützung besteht für jeden Besucher die Möglichkeit, selber eine Glaskugel zu formen. Selbstverständlich darf das selbstgeblasene Stück später auch mit nach Hause genommen werden.
Alles rund um das Unternehmen Glasi Hergiswil erfahren Sie im Museum „vom Feuer geformt“. Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf eine audiovisuelle Tour durch die Zeitgeschichte des Unternehmens und der Glasbläserei.

Ausstellung
Doch auch weitere Ausstellungen locken mit vielen Attraktionen. Das Glasiglas-Archiv präsentiert je ein Stück aller hergestellten Gläser aus dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. In der Ausstellung „phänomenales Glas“ laden Experimente rund ums Glas zum Mitmachen ein. Lassen Sie sich von optischen Effekten überraschen und versuchen Sie sich selbst im Musizieren auf Gläsern.
Ein Highlight der Glasi Hergiswil ist das einzigartige Glaslabyrinth. Ausgestattet mit Pantoffeln und Handschuhen können die Besucher in eine zauberhafte Welt aus Glas, Lichtshow und Glasi-Sound eintauchen.
Auch im angrenzenden Glasipark gibt es viel zu entdecken. Eine sieben Meter hohe Kugelbahn und verschiedene Wasserspiele, mit denen sich skurrile Bilder bilden lassen, begeistern nicht nur die kleinen Besucher.
Zum Entspannen laden Restaurant und Café ein und wer ein Andenken mit nach Hause nehmen will, wird sicher im Shop fündig.

Tipp: Das einzige Glaslabyrinth ist ein “Muss”, wenn man in der Gegend ist.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 9:00 -18:00 Uhr
Samstag: 9:00 -16:00 Uhr

Selber Glaskugelblasen
Montag – Freitag: 9:00 – 13:00 Uhr, 13:30 – 17:00 Uhr
Samstag: 9:00 – 13:00 Uhr, 13:30 – 16:00 Uhr

Glaslabyrinth
Montag – Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr, 13:30 – 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten an Feiertagen

Eintrittspreise

Eintritt Museum
Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren Fr. 7.–
Schulklassen jeden Alters inkl. Begleitpersonal Fr. 5.–

Eintritt Glas-Labyrinth
Erwachsene und Kinder ab 10 Jahre Fr. 5.–
Selbst Glaskugelblasen: 15 Franken pro Person

Anfahrt

Größere Kartenansicht

…mit dem Pkw
Von Luzern auf der Autobahn N2 Richtung Gotthard nach rund 10 Kilometer in Hergiswil die Autobahn verlassen und durchs ganze Dorf Hergiswil fahren.
Vom Gotthard in Richtung Luzern auf der N2 bei Stansstad die Autobahn verlassen und dem Vierwaldstättersee entlang bis Hergiswil fahren.

mit öffentlichen Verkehrmitteln
Permanente Zugverbindung via Luzern nach Hergiswil. Ermäßigte Fahrkarten zu Glasi erhalten Sie bei Railway oder am Bahnschalter.
Vom Bahnhof Hergiswil drei Minuten Fußweg zur Glasi Hergiswil.

…mit dem Schiff
Die schönste Art zur Glasi zu fahren! Informationen bei der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees unter: Telefon 041 367 67 67.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Glasi Hergiswil.

Bildmaterial: Hergiswiler Glas AG

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die größten Sponsoren in der 3. Liga

Am vergangenen Wochenende war der Startschuss für die Saison 2019/20 im deutschen Profifußball.…

Post drohen Klagen wegen eingeschweißter Werbesendung

Ungefragt landet das Werbemagazin "Einkauf aktuell" der Post millionenfach in den Briefkästen der…

Fünf Fragen, die Marken zukünftig beantworten müssen

Rolf Schrickel, der Chef der Düsseldorfer Kreativagentur Butter, erklärt in seinem Gastbeitrag, wieso…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige