Suche

Anzeige

Getränkehersteller Refresco trifft schnell faktenbasierte Entscheidungen

Refresco, ein europäischer Hersteller von Fruchtsäften und Erfrischungsgetränken, gewinnt mit der Business-Intelligence-Lösung „Qlikview“ und dank der darin verwendeten In-Memory Technologie eine schnellere Sicht auf entscheidungsrelevante Daten. Davon profitiert nicht nur das Unternehmen, sondern dies nutzt auch Anwendern der Lösung, die sich über die einfache Bedienung freuen.

Anzeige

Der Getränkehersteller stand vor der Einführung der Qlikview-Lösung vor einer Vielzahl an Herausforderungen: Die Vertriebscontrollingabteilungen bei der Refresco-Gruppe bereiteten ihre Berichte historisch bedingt auf Grundlage von verschiedenen Datenquellen auf und stießen aufgrund der hohen Datenvolumen an ihre Grenzen. Die Refresco-Niederlassung in Frankreich suchte ebenfalls eine neue Business Intelligence-Lösung, die einen schnellen Überblick über Daten für faktenbasierte Entscheidungen liefert.

Diese sollte schnell zu implementieren sein und eine einfache und schnelle Integration von verschiedenen Datenquellen ermöglichen. Die Systemarchitektur und die Namenskonvention sollten eine übergreifende Sicht über alle Länder, in denen die Refresco-Holding über eine Niederlassung verfügt, garantieren, um mögliche künftige Änderungen im Datenmodell einfach zu halten. Darüber hinaus wollten die Fachbereiche die Anwendung ohne die IT-Abteilung selbst gestalten. Das Ziel war letztlich, selbst Massendaten in Millionenhöhe schnell zu analysieren, die Ergebnisse intuitiv erfassbar und für den Endanwender leicht handhabbar zu machen.

Wie dies erreicht werden konnte, lesen Sie unter
www.marketingit.de/wissen

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige