Suche

Anzeige

Gerolsteiner Betriebsbesichtigung

Woher kommt eigentlich Mineralwasser? Wie wird es gewonnen? Und wie kommt das Wasser letztendlich in die Flasche?

Anzeige

Um diese Fragen beantworten zu können, gewährt das Gerolsteiner Besucherzentrum einen Einblick in die Produktion des Mineralwassers. Der Besucher lernt hier im Rahmen einer Führung alles Wissenswerte rund um die Produktionsprozesse, von der Mineralstoffgewinnung bis hin zur Flaschenabfüllung, kennen. Zudem gwährt Gerolsteiner seinen Besuchern einen Blick auf die Abfüllanlagen vor Ort. Hier kann man hautnah miterleben, wie das Mineralwasser in die Flasche gefüllt wird.
Des Weiteren gibt ein informativer Kurzfilm einen Überblick über die Prozesse der Mineralwasserherstellung.
In der anschließenden Trinkprobe darf jeder nach Herzenslust alle Sorten des Getränkeherstellers selber testen.

Öffnungszeiten

Gruppenführung mit vorheriger Anmeldung:
Montag – Freitag jeweils um 9 Uhr, 11 Uhr und 13 Uhr
Anfang November bis Ende März nur um 13 Uhr

Führung ohne Anmeldung:
Montag – Freitag 15 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt frei!

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Weitere Informationen erhalten Sie unter Gerolsteiner Betriebsbesichtigung.

Bildmaterial: Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG

Anzeige

Markenwelten

Fortnite

Drei Learnings für Marketer von der Gaming-Messe E3

Die „Electronic Entertainment Expo“, kurz: E3, ist für das Gaming-Business eines der Highlights des Jahres. Vom 11. bis 13. Juni versuchten Publisher auch 2019, Gaming-Fans mit Inhalten und Inszenierungen zu überzeugen. Was können Marketer davon lernen? Ein Vor-Ort-Bericht aus Los Angeles. mehr…


 

Newsticker

Marktforschung vs. Performance Branding: ein Methodenvergleich

Welche Daten können helfen, um richtungsweisende Marketingentscheidungen zu treffen, um damit ihre Marke…

Fritz-Kola organisiert sein Marketing neu

Seit Mai verantwortet Silke Grell das Marketing des Getränkeherstellers. Nun gibt das Unternehmen…

Studie: Corona beschleunigt Digitalisierung in Agenturen

Auch die Agenturbranche musste sich in der Corona-Krise intern neu aufstellen. Eine Befragung…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige