Suche

Anzeige

Geht es um das Produkt, den Kunden oder den Service?

Fast die Hälfte der Unternehmen definiert ihre Strategie als "produktbezogen", obwohl sie die Wichtigkeit ihres Service-Geschäfts erkennen. Zu diesem Ergebnis kommt eine unabhängige Untersuchung der Association for Services Management International (AFSMI).

Anzeige

Der Studie zufolge sind mehr als 70 Prozent der europäischen Unternehmen nicht in der Lage, den Umsatz und die Rentabilität ihrer Kunden in Echtzeit zu ermitteln. Nur 30 Prozent der befragten Firmen arbeiten kundenbezogen, 18 Prozent konzentrieren sich auf Leistungen im Service. In vielen führenden Organisationen steht der Kunde dann im Mittelpunkt, wenn unternehmensweite CRM-Systeme und Prozesse die zentrale Rolle des Service unterstützen.

Der Report macht deutlich, dass Manager den Zusammenhang zwischen Geschäftserfolg und starkem Service beziehungsweise kundenbezogenem Vorgehen sehen: Die Mehrheit der Befragten (79 Prozent) plant, neue Mitarbeiter im Service einzustellen. Die Studie „The Effectiveness of S-Business“, die der Verband im Auftrag des IT-Unternehmens Oracle Corporation durchführte, ist die erste umfassende Studie über die technische und technologische Service-Branche in Europa.

www.afsmi.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige