Suche

Anzeige

Gefährlicher Smartphone-Trojaner: WhatsApp Gold späht private Daten aus

In den sozialen Netzwerken wird erneut vor dem Trojaner-Update WhatsApp Gold gewarnt

In den sozialen Netzwerken wird vor dem Download eines angeblichen WhatsApp Update gewarnt. WhatsApp Gold solle eine Premiumversion sein und verspricht neue Features, wie Video-Chats und ein verbessertes Sicherheitssystem. Allerdings handelt es sich bei der neuen Version um einen Trojaner, der private Daten ausspioniert

Anzeige

Der Trick ist jedoch nicht neu. Bereits 2015 wurde vor WhatsApp Gold gewarnt. Damals wie heute wurden WhatsApp Nutzer aufgefordert sich das Update runterzuladen. Beim Anklicken der Meldung gelange man auf eine externe Internetseite, auf welcher der Download-Link zu finden sei. Führt man den Download aus, wird der Trojaner-Software auf dem Smartphone installiert.

Whatsapp sperrt Nutzer mit Fake-Update

In den sozialen Netzwerken wird derzeit ein Kettenbrief rumgeschickt, der vor dem Update warnt. T-Online berichtet entgegen den Behauptungen des Kettenbriefs, dass es in jüngster Zeit keine ZDF-Meldung zu WhatsApp Gold gegeben hätte. Es wäre also möglich, dass nur der alte Kettenbrief erneut rumgeht. Vorsicht ist jedoch allemal geboten.

Laut Curved sperrt WhatsApp Nutzer, die das Fake-Update auf dem Handy haben. Der Rat des Telefonica-Portals: Die App löschen und 24 Stunden mit dem erneuten Installieren warten. Generell gilt, dass der Messenger nur über die offiziellen Stores wie Google Play, den Microsoft Store oder den Apple App Store geladen werden können.

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Die 5G-Frequenzen sind verkauft – und jetzt?

Mit dem Ende der 6,6 Milliarden Euro schweren Frequenzauktion können in Deutschland vier Telekommunikationsfirmen…

Der Warenhaus-König Benko steht vor einer Mammutaufgabe

Rund eine Milliarde Euro lässt es sich René Benko kosten, dass nur er…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige