Suche

Anzeige

Gastronomen halten eigene Facebook-Seiten für extrem wichtig

Social Media liegt bei den Marketingaktivitäten deutscher Gastronomen voll im Trend. Im Rahmen einer aktuellen Kundenbefragung des Onlinemarketing- und Reservierungsservice „Livebookings“ haben 70 Prozent der befragten angeschlossenen Restaurants angegeben, dass eine Facebook-Seite ihres Restaurants für das Marketing sehr wichtig oder extrem wichtig ist. Bei den Befragten liegt die Bedeutung der Social Media Marketingaktivitäten damit gleichauf mit dem Newsletter-Versand und dem Gutscheinverkauf.

Anzeige

Bereits 47 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland sind aktuellen Zahlen des Branchenverbandes Bitkom zufolge Mitglied bei Facebook, dem meistgenutzten sozialen Netzwerk hierzulande. Um Gästen auf Facebook die Möglichkeit zur Online-Tischreservierung zu geben, bietet Livebookings gastronomischen Betrieben die Einbindung seines Online-Buchungskalenders direkt in die Facebook-Seite des Restaurants an. „Sehr viele unserer Gäste nutzen aktiv Facebook. Durch die Einbindung des Buchungskalenders auf unserer Facebook-Seite können sie jederzeit bequem direkt reservieren“, sagt Yvonne Tschebull, Chefin des Restaurant Tschebull.

Wie Gastronomen ihren Gästen die Reservierung über Facebook ermöglichen, indem sie den Buchungskalender von Livebookings einbinden, ist auf der Website des Onlinemarketing-Dienstleisters nachzulesen. Hier steht auch das Handbuch „Gastronomie Onlinemarketing“ zum Download bereit, das im Kapitel „Social Media: Begeisterte Gäste sind die besten Verkäufer“ ausführlich über die aktive Einbindung der Sozialen Medien in die Kommunikationsstrategie informiert.

www.livebookings.de/facebook

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das Auto parkt sich selbst – Freigabe für Bosch-Daimler-Projekt

Weltweit wird an der Entwicklung selbstfahrender Autos gearbeitet. Ein Projekt in Stuttgart hat…

Aus Citroën wird Zitrön – mehr als eine Kampagne im Sommerloch

Citroën hat sich zum 100-jährigen Firmenjubiläum in "Zitrön" umbenannt. Oder doch nicht? So…

Umfrage: Paypal wird häufiger verwendet als Girocard

Trotz der Liebe zum Bargeld nutzen die Menschen in Deutschland einer Umfrage zufolge…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige