Suche

Anzeige

Gartner positioniert Adobe im Leaders Quadrant für Web Content Management

Adobe Systems wurde im Gartner-Report „Magic Quadrant for Web Content Management 2012“ im Leaders Quadrant positioniert. Damit hat Gartner Adobe eine führende Stellung in diesem Markt bestätigt. Im Bewertungssystem von Gartner erreichte Adobe höchste Punktzahlen im Hinblick auf seine Vision und Umsetzungsfähigkeit.

Anzeige

Laut Gartner nimmt Web Content Management einen immer höheren Stellenwert für den Geschäftserfolg von Unternehmen ein. Adobe CQ und die Adobe Web-Experience Management (WEM)-Lösung tragen entscheidend dazu bei, Kunden zu begeistern und Unterscheidungsmerkmale zum Wettbewerb zu schaffen. Der Bericht untersuchte 19 Hersteller. Kevin Cochrane, Vice President Product Strategy and Solution Marketing bei Adobe, betont: „Der Markt für digitales Marketing entwickelt sich im gleichen rasanten Tempo wie die Erwartungen der Verbraucher an die Interaktion mit Marken über alle Online-Kanäle. In diesem Zusammenhang unterstreicht der Gartner-Bericht die wichtige Rolle von Web Content Management als Bestandteil einer erfolgreichen Digital-Marketing-Strategie.“ Adobe CQ und die Web Experience Management-Lösung würden den Bedürfnissen vorwärts denkender Organisationen gerecht, die sich darauf konzentrierten, ihre Kunden zu faszinieren.

Web Content Management wichtig für Geschäftserfolg

Als Grundlage der Adobe Web Experience Management-Lösung (WEM) bietet Adobe CQ Digital-Marketing-Experten einfach zu nutzende, webbasierte Anwendungen für die Erstellung, Verwaltung und Umsetzung personalisierter Online-Maßnahmen. Adobe WEM ist Teil der Adobe Digital Marketing Suite und unterstützt Marketing-Verantwortliche bei der Kundenbindung, indem sich damit konsistentere und kontextuell relevante Inhalte im Web, auf mobilen Endgeräten und in Social Media umsetzen lassen.

Laut Gartner „sollten Leader Marktveränderungen vorantreiben. Leader haben die höchsten Bewertungen in den Kategorien Vision und Umsetzungsfähigkeit. Sie agieren erfolgreich und sind bereit für die Zukunft durch ein umfassendes Verständnis des Gesamtkontexts der Online Channel Optimization (OCO). Sie haben starke Vertriebspartner, sind in vielen Regionen vertreten, haben eine solide Finanzbasis, eine breite Plattform und eine treue Kundenbasis. Zudem sind sie führend in mindestens einer Technologie oder einem vertikalen Markt. Leader haben ein tiefes Verständnis für das Ökosystem, in das sich ihre Angebote einfügen müssen. Sie haben Installationen in Unternehmen vorzuweisen, bieten die Integration mit anderen Geschäftsanwendungen sowie Content-Quellen und haben einen Fokus auf vertikale Prozesse oder horizontale Lösungen.“

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige