Suche

Anzeige

Ganz allein statt supergeil: der emotionale #Heimkommen-Spot von Edeka

Der neue Edeka-Spot

Eigentlich müsste es ja heißen: Mit den Gefühlen fremder Leute spielt man nicht. Doch mit dem neuen Edeka-Spot #heimkommen gelingt Jung von Matt ein kleines emotionales Meisterwerk – dabei setzen die Hamburger voll auf das schlechte Gewissen vieler erwachsener Kinder

Anzeige

Das Ergebnis ist eine Werbung, die schmerzhaft schön aus dem Einheitsbrei der klassischen, rührseligen Weihnachtspots heraussticht.

Emotionales Edeka

Auf Twitter und Facebook wurde das Video bereits tausendfach geteilt. Die überwiegende Mehrheit zeigt sich „gerührt“ oder will eine „wichtige Botschaft“ entdeckt haben. Negative Kommentare über „pietätlose Werbung“ bis hin zu „geschmacklos“ bleiben allerdings nicht aus.

Trotzdem: Der Blick in die meisten Facebook-Timelines an diesem Wochenende dürfte zeigen, dass nach „Supergeil“ und der „Kassensymphonie“ Jung von Matt zusammen mit der Supermarktkette wieder ein veritabler Viralerfolg gelungen ist.

Anzeige

Digital

Tchibo Live

Live-Shopping bei Tchibo: Mitarbeiter statt Influencer

Mit "Tchibo Live" hat das Hamburger Handelsunternehmen eine neue Form des digitalen Einkaufens ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Shopping-Show für das Smartphone, bei der Kunden aktiv mitgestalten können – und dabei auf Tchibo-Mitarbeiter treffen. mehr…



Newsticker

Studie zu Clubhouse – ist der Hype vorbei?

Ist der Hype um die Audio-App Clubhouse vorbei? Mit dieser Frage hat sich…

Marken-Award 2021: starke Leistungen in besonderen Zeiten

So langsam beginnt sie wieder, die Vorfreude auf den Marken-Award. In diesem Jahr…

Harrison soll Transformation von Toyota in Europa treiben

Matt Harrison wird neuer Präsident und CEO von Toyota Motor Europe (TME). Der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige