Suche

Anzeige

Galeria Karstadt Kaufhof holt Marketingchef von P&C

Karstadt
Engelbert Thulfaut wird bei Galeria Karstadt Kaufhof künftig alle Themen rund um Marke, Kundenmanagement, Marketing und Vertrieb aus einer Hand führen. Er war zuletzt Verkaufschef von Peek & Cloppenburg. © Imago

Nach dem erfolgreichen Schutzschirmverfahren meldet sich Galeria Karstadt Kaufhof mit einem neuen Management-Team zurück. Die Geschäftsführung um CEO Miguel Müllenbach und CFO Guido Mager bekommt zum 1. Oktober vier Neuzugänge – darunter ist auch ein neuer Marketingchef.

Anzeige

Engelbert Thulfaut wird bei Galeria Karstadt Kaufhof künftig alle Themen rund um Marke, Kundenmanagement und Filialen aus einer Hand führen. Dazu gehören Vertrieb, Marketing, Customer Relationship Management, Filialportfoliomanagement, Immobilien/Real Estate und Facility Management. Thulfaut war zuletzt Verkaufschef von Peek & Cloppenburg. Er war über anderthalb Jahrzehnte Mitglied der Unternehmensleitung des Düsseldorfer Modefilialisten und hat als Retail-Chef auch die Expansion in Österreich und Osteuropa verantwortet.

Ebenfalls neu im Management von Galeria Karstadt Kaufhof ist Dirk Lessing. Er übernimmt als Chief Operating Officer die Verantwortung für den neu geschaffenen Verantwortungsbereich Logistik, IT, Prozesse, Supply Chain und HR. Lessing war bis Ende 2019 Vorstand der im S-Dax gelisteten Takkt AG, einem Tochter-Unternehmen der Franz Haniel & Cie. GmbH, sowie CEO von Kaiser + Kraft Europa. Lessing verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Automatisierung und Effizienzsteigerung von Supply Chain Prozessen und in der digitalen Transformation.

Andreas Hink wird Digitalchef von Galeria Karstadt Kaufhof

Darüber hinaus wird Karin Busnel-Knappertsbusch neue Chefin für das gesamte Category Management und die Einkaufsteuerung. Sie war bislang Mitglied der Unternehmensleitung und Chief Product Officer Non-Food bei der schweizerischen Manor AG in Basel. Zuvor arbeitete sie unter anderem für Jil Sander, Hugo Boss und Charles Vögele.

Genau wie Busnel-Knappertsbusch wechselt Andreas Hink aus der Schweiz zu Galeria Karstadt Kaufhof, um das Digital-Geschäft zu leiten. Er war bisher Chief Digital Officer von Globus und dort verantwortlich für die digitale Transformation des Gesamtunternehmens. Globus gilt im E-Commerce als eines der am besten aufgestellten Warenhäuser in Europa.

CEO Müllenbach: “Neue Kultur für den innerstädtischen Marktplatz der Zukunft

Galeria Karstadt Kaufhof hatte aufgrund der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden, behördlich angeordneten Schließungen der Filialen erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen und ein Schutzschirmverfahren einleiten müssen. Anfang September hat die Gläubigerversammlung dem Sanierungsplan zugestimmt.

“Wir sind wieder da. Galeria Karstadt Kaufhof ist ab Oktober schuldenfrei, hat ein zukunftsfähiges Filialportfolio und wird auch das Digitalgeschäft stark ausbauen”, gibt sich Miguel Müllenbach hoffnungsvoll, der CEO Galeria Karstadt Kaufhof. Mit den neuen Kollegen werde das Management “als Team agieren, voller Vertrauen und auf Augenhöhe”. Damit ziehe auch “eine neue Kultur ein, die für unseren Erfolg als der innerstädtische Marktplatz der Zukunft extrem wichtig sein wird”.

Die Erweiterung der Geschäftsführung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats in seiner nächsten Sitzung.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Wie Back Market die Skepsis deutscher Kunden ausräumen will

Back Market will den deutschen Markt für Refurbished-Produkte erschließen. Doch wie General Manager…

Corona verstärkt Trend zu nachhaltigem Konsum

Plastikfreie Verpackungen, möglichst niedriger CO2-Fußabdruck, gute Arbeitsbedingungen oder Tierwohl: Faire und nachhaltige Produkte…

Werte und Vertrauen: Was den Deutschen jetzt wichtig ist

Das Pandemie-Jahr 2020 hat vielen vor Augen geführt, dass so einiges im Leben…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige