Suche

Anzeige

Für zwei Drittel der Onlineshopper sind Gütesiegel besonders wichtig

Für 63,3 Prozent der Internetkäufer ist ein Gütesiegel "wichtig" oder "sehr wichtig".Und 64,7 Prozent der Onlineshopper haben grundsätzliche Bedenken, bei einem Internethändler ohne Gütesiegel per Vorkasse zu bezahlen.

Anzeige

Eine von der GfK durchgeführte Befragung hatte zum Ziel, herauszufinden, ob sich Internetnutzer bei ihrer Kaufentscheidung in Onlineshops an Gütesiegel orientieren. Während 59,2 Prozent der Frauen beim Onlineshopping Gütesiegel für wichtig oder sehr wichtig halten, sind 67,1 Prozent der Männer dieser Meinung. Bei unter 40 Jahre alten Internetnutzern beträgt der Anteil 59,1 Prozent, bei 60-Jährigen und Älteren dagegen 72,8 Prozent.

Verdächtig und daher gütesiegelbedürftig erscheinen für 47,7 Prozent der Verbraucher auch Shops, die ihre Waren extrem günstig anbieten. Von der Geld-zurück-Garantie eines Gütesiegels möchten 46,7 Prozent profitieren. Von vier führenden Gütesiegeln konnten knapp ein Drittel der Befragten keines identifizieren.

www.gfk.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Opel-Marketingchef: “Möchten einen Wow-Effekt hervorrufen”

Opel hat eine unkonventionelle Kampagne für den neuen Opel Mokka gestartet. Im Interview…

“Fliegender Start” für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis

Opel gehört nun zu einem globalen Hersteller, der auch den Fiat 500 oder…

Neuer DACH-Chef von Pinterest kommt von Google

Pinterest hat einen neuen Country Manager für die DACH-Region: Dr. Nikos Kotalakidis wird…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige