Suche

Anzeige

Für die Presse wenig Zeit

Über zwei Drittel (68 Prozent) aller PR-Verantwortlichen in Unternehmen sind branchenfremd: Sie haben kein PR- oder kommunikationsspezifisches Studium absolviert. Dazu kommt, dass 24 Prozent der Ansprechpartner PR nebenher erledigen.

Anzeige

Zu diesem Ergebnis kommt die Beratungsgesellschaft für strategische Kommunikation Pr-Com in München bei einer Umfrage unter 126 PR-Verantwortlichen in mittelständischen und großen Unternehmen. Dabei sei die Kluft zwischen mittelständischen und großen Unternehmen hinsichtlich der Professionalisierung der PR-Akteure lang nicht so tief, wie man annehmen könnte, bilanzieren die Berater.

Mittelständische stünden großen Unternehmen kaum nach, wenn es beispielsweise um die Hochschulbildung oder die Erfahrung der PR-Mitarbeiter gehe. Auch im Mittelstand gingen – wie bei den Großen – durchschnittlich rund 38 Prozent der Kommunikationsarbeit in PR. Einziger gravierender Unterschied: Im Mittelstand sei der Chef selbst doppelt so oft wie bei großen Unternehmen für die PR zuständig, nämlich in 16 Prozent der Fälle.

www.pr-com.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Was der Megatrend Streaming für Marken bedeutet

Streaming ist das neue Fernsehen. Werbetreibende müssen reagieren und neue Präsentationsmöglichkeiten ausloten. Drei…

Medien- und Werbeverbände wollen in Brüssel gegen Google vorgehen

Ein Bündnis aus Verbänden der Medien-, Internet- und Werbewirtschaft unter dem Dach des…

“Besondere Momente für die Community schaffen”

Streaming ist einer der großen Trends, auf die Marken reagieren müssen. Nach Einschätzung…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige