Suche

Anzeige

Fiddrich neue Marketingchefin vom Cornelsen Verlag

Martina Fiddrich
Martina Fiddrich wechselt Marketingchefin von IBM zum Cornelsen Verlag. © Foto Fabry 2020

Martina Fiddrich (49) ist seit 1. Februar Geschäftsführerin Marketing & Vertrieb des Cornelsen Verlags. Sie kommt von IBM zum Anbieter von Bildungsmedien.

Anzeige

Martina Fiddrich ist neue Geschäftsführerin Marketing & Vertrieb des Cornelsen Verlags. Sie folgt in dieser Position auf Patrick Neiss, der das Unternehmen vor einigen Monaten auf eigenen Wunsch verlasse hatten, um sich neuen Aufgaben zu widmen. In der Zwischenzeit lagen die Aufgaben interimsweise beim Cornelsen-CEO Mark van Mierle.

Vor ihrem Wechsel zu Cornelsen war Fiddrich als Vice President und Chief Marketing Officer für Cloud Europe bei IBM tätig. In dieser Funktion war sie für die Strategie und Umsetzung der Marken- und Marketingaktivitäten von IBM Cloud und IBM Watson in Europa sowie die Entwicklung neuer Erlösmodelle im Plattformgeschäft verantwortlich. Davor hatte sie den Geschäftsbereich Mittelstand Deutschland, Österreich und Schweiz bei IBM geleitet.

Zu Fiddrichs weiteren Stationen bei IBM, wo sie auch ihre Karriere begonnen hatte, gehören Führungspositionen im Bereich Vertrieb und Business Development. Fiddrich ist Diplom-Betriebswirtin (BA) mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und Absolventin des Chartered Institute of Marketing in Berkshire.

Mit Unternehmen wie dem Cornelsen Verlag, dem Bibliographischen Institut (Duden), Veritas, Verlag an der Ruhr, Cornelsen eCademy und Inside zählt die Cornelsen Gruppe zu den führenden Bildungsmedienanbietern im deutschsprachigen Raum. Seit über sieben Jahrzehnten lernen und unterrichten Menschen mit Bildungsmedien von Cornelsen. Cornelsen fördert Bildungspotenziale von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenen- und Berufsleben.

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten Führungswechsel bekanntgegeben. Gerd Chrzanowski löst Anfang Dezember Dieter Schwarz ab. Der 81-jährige Firmeninhaber war im Sommer kurzfristig noch einmal operativ eingesprungen. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige