Suche

Anzeige

Fest im Marketing-Mix etabliert

Neben der klassischen Print-, Hörfunk- und TV-Werbung gehört heute auch das Internet fest in den Marketing-Plan namhafter werbetreibender Unternehmen. Das Aachener Full Service Online-Marktforschungsinstitut Dialego befragte in einer von Handelsblatt-Netzwert in Auftrag gegebenen Umfrage 200 Entscheider aus der IT-/EDV-Branche: Mehr als 70 Prozent der befragten Unternehmen investieren in Online-Werbung.

Anzeige

Bei fast jedem fünften Unternehmen fließen bereits mehr als 10 Prozent des gesamten Werbebudgets in die Werbung im Web. Dabei rangieren Textlinks und Banner ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Online-Werbeformen, denn sie werden aktuell zu 70 Prozent von den Unternehmen genutzt. Das Sponsoring von Web-Angeboten kommt bei immerhin 36 Prozent der Firmen zum Einsatz, Pop-ups werden von knapp einem Drittel genutzt.

Bei der Frage, welche Werbeformen die E-Business-Entscheider als Surfer selbst besonders ansprechend finden, gaben 53 Prozent Banner, 49 Prozent Textlinks und 47 Prozent Sponsoring an. Pop-ups und virales Marketing, eine Art Mund-zu-Mund-Propaganda im Netz, finden sich bei dieser Hitliste auf den hinteren Plätzen, sie liegen bei 13 und 12 Prozent.

Für besonders zukunftsweisend halten 65 Prozent der befragten Entscheider das Sponsoring von Web-Angeboten, die Hälfte beurteilt auch die Bannerwerbung als vielversprechend. Die Zukunft der Textlinks halten dagegen noch 41 Prozent für aussichtsreich. Weniger als ein Viertel der Befragten glaubt hingegen an die zukünftige Bedeutung der Pop-ups und des viralen Marketings.

www.dialego.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Die GenZ und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als…

Talente im Fokus: Aidin Asadi von Volkswagen

Seinen bislang größten beruflichen Erfolg und seine schwerste Enttäuschung hat Aidin Asadi in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige