Suche

Anzeige

Fakturierung und CRM in einer Software vereint

Eine neue Faktura-Lösung von Cosmolink ist ab sofort für die CRM-Software „combit Relationship Manager“ (cRM) erhältlich. Durch die Anwendung wird dem Kunden die komplette Abbildung einer Warenwirtschaft inklusive Artikel-, Lager- und Belegverwaltung ermöglicht. Wie das Unternehmen Combit weiter betont, sei die Software der perfekte Begleiter für alle, die täglich mit Angeboten, Aufträgen und Rechnungen zu tun haben und sich eine individuell angepasste Warenwirtschaft für ihre Kundendatenbank wünschen.

Anzeige

Der große Nutzen liege darin, dass alle kunden- und auftragsbezogenen Daten in einem einzigen System verwaltet werden können – für den Anwender eine enorme Kosten- und Zeitersparnis, da doppelte Datenhaltung vermieden wird. Neben einer Reihe interessanter Features ist die neue Faktura Solution für den Relationship Manager von Combit mit einer überarbeiteten und optimierten Benutzeroberfläche am Start. Sie kann nahtlos und schnell integriert werden. Anhand der Demoversion kann die Funktionsweise getestet werden.

Die CRM-Software combit Relationship Manager unterstützt Unternehmen jeder Branche und Größe bei Prozessen der Kundenakquise und -bindung. Der Hersteller erklärt, dass unabhängig von Benutzeranzahl und Datenmenge die kundenbezogenen Abläufe abteilungsübergreifend in Effizienz und Qualität optimiert werden. Der Kunde habe die Wahl zwischen einer Reihe von Solutions, zum Beispiel für unterschiedliche Unternehmensgrößen und Branchen. Diese würden bereits mitgeliefert oder könnten von zertifizierten Combit Solution Partnern erworben werden.

www.combit.net/cosmolink

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige