Suche

Anzeige

Fachverlag der VHB übernimmt Pharma Marketing-Titel

Die Zeitschrift „Pharma-Marketing Journal“ geht in die Hände des Fachverlags der Verlagsgruppe Handelsblatt. Malte W. Wilkes, geschäftsführender Gesellschafter IFAM, zieht sich als Herausgeber des Titels zurück.

Anzeige

„Mit dem Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt haben wir einen Partner gefunden, der viel Know-how rund um das Thema Marketing besitzt“, erklärt Malte W. Wilkes vom IFAM Institut für angewandte Marketing-Wissenschaften in Düsseldorf. Schwerpunkte des zweimonatlich erscheinenden Pharma-Marketing Journals sind Marketing und Vertrieb im Pharma- und Healthcare-Markt. Das Pharma-Marketing Journal erscheint im 32. Jahrgang.

„Das Pharma-Marketing Journal erweitert in hervorragender Weise unser bestehendes Portfolio im Bereich der Marketing-Fachpublikationen“, beschreibt Johannes Höfer, Geschäftsführer des Fachverlags, die Gründe für den Kauf. „Der Titel bewegt sich in einem sehr dynamischen und spannenden Markt, in dem Hintergrundwissen und aktuelle Informationen von entscheidender Bedeutung sind. Entsprechend werden wir den Titel multimedial weiterentwickeln“, ergänzt Höfer.

Der Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt positioniert sich als Spezialist für Fachinformationen mit einem umfangreichen Angebot an Fachzeitschriften, Veranstaltungen sowie elektronischen Online- und Offlineangeboten für die Wirtschaft. Zu den Publikationen gehören: DER BETRIEB, absatzwirtschaft, Creditreform, handelsjournal, PERSONAL, FINANZ BETRIEB, steuer-journal, Der Aufsichtsrat und KURS.

Das IFAM Institut für angewandte Marketing-Wissenschaften ist eine Unternehmensberatung und Kommunikationsagentur mit Sitz in Düsseldorf. Malte W. Wilkes ist Ehrenpräsident des BDU Bundesverband Deutscher Unternehmensberater und geschäftsführender Gesellschafter der IFAM. Als Marketing-, Management- und Innovationsexperte schrieb er mehr als 20 Fachbücher.

www.fachverlag.de

Anzeige

Digital

Luca-App

Diese Check-In-Apps helfen gegen die Corona-Zettelwirtschaft

Nach dem Lockdown sehnen sich viele Menschen danach, wieder ins Restaurant zu gehen oder eine Veranstaltung zu besuchen. Diverse deutsche Start-Ups arbeiten derweil an datenschutzkonformen Lösungen, um die Kontaktverfolgung durch die Gesundheitsämter zu gewährleisten. Ein Überblick. mehr…



Newsticker

Marketing bei Duravit: “Es muss ethisch eine Haltung haben”

Wie schwierig ist Werbung für Hygieneprodukte, was bewirkt der Verstoß gegen Tabus? Ein…

Frauen im Vorstand: kleine Zuwächse, großer Nachholbedarf

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen liegt trotz eines Anstiegs…

Telekom ordnet Marketing neu

Die Deutsche Telekom ordnet zum 1. Mai 2021 die Verantwortlichkeiten in den Marketingbereichen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige