Suche

Anzeige

Facebook fällt nach gutem Start an der Börse ab

Zunächst sah alles nach einem der größten Börsengänge aller Zeiten aus (siehe Abbildung 1). Doch nicht einmal eine Woche nach dem Börsengang von Facebook kann man nur noch von einem holprigen Start sprechen. Hatte das Social Network seine Aktien zunächst zum Höchstpreis von 38 Dollar an die Investoren verkauft und damit sogar das obere Ende der vorgesehenen Preisspanne von 34 bis 38 Dollar erreicht, stieg der Aktienpreis seitdem um keinen weiteren Dollar. Wie schlecht das Social Network tatsächlich gestartet ist, zeigt die folgende Infografik (Abbildung 2). Darin wird die Kursentwicklung von US-Internet-Unternehmen am 1. Handelstag verglichen.

Anzeige

Abbildung 1

Abbildung 2


www.statista.com

Außerdem erfahren Sie hier, warum Facebook nach Ansicht des Europa-Chefs von Fab noch mehr auf die Bedürfnisse von Firmen eingehen könnte.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Mittelstand: etwas mehr Frauen in Chefetagen

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen ist trotz eines Anstiegs…

Opel-Marketingchef: “Möchten einen Wow-Effekt hervorrufen”

Opel hat eine unkonventionelle Kampagne für den neuen Opel Mokka gestartet. Im Interview…

“Fliegender Start” für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis

Opel gehört nun zu einem globalen Hersteller, der auch den Fiat 500 oder…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige