Suche

Anzeige

Eva Padberg gibt Syoss ihr Gesicht

Das Top-Model Eva Padberg wirbt als Marken-Botschafterin für den Syoss Aufheller von Henkel. Die Lieblingsnuance der Blondine sei der „12-0 Intensiv Plus Aufheller“ – diesen werde sie auch in einem „Exklusiv“-Sponsoring promoten, teilt der Markenartikler mit.

Anzeige

„Blond ist ein Statement, denn blondes Haar steht für Jugend, Attraktivität und Sex-Appeal. Diese Saison besonders gefragt: ein expressiver, visionärer und futuristischer Blond-Look, so wie Eva Padberg trägt“, heißt es weiter. Die Blondine sorge als neues Gesicht des Syoss Aufhellers und als Testimonial „für attraktive Unterstützung der Marke“.

Die drei unterschiedlich starken Aufheller sollen „ein salonfrisches Farbergebnis und ein gepflegtes Blond ohne Gelbstich“ erzeugen. Die Nuancen 10-0 und 11-0 würden dabei ganz ohne Ammoniak auskommen. Der „Syoss Intensiv Plus Aufheller 12-0“ biete die
Möglichkeit, die Haare um bis zu sieben Nuancen aufzuhellen, und sei deshalb die Lieblingsnuance von Eva Padberg.
„Die Wirkung ist erstaunlich. Mein Haar strahlt, hat eine coole Blondnuance und fühlt sich gepflegt und gesund an“, wird das
Model zitiert.

Ihre Karriere startete Eva Padberg vor 16 Jahren mit einer Bewerbung für die „Bravo-Girl-&-Boy-Wahl“, bei der sie es unter die ersten zehn Finalistinnen schaffte. Nach dem Abitur begann sie ihre professionelle Modelkarriere. Das deutsche Top-Model arbeitete in Paris,
Mailand und New York unter anderem für Ralph Lauren sowie Calvin Klein und lief auf vielen Prêt-aporter-Schauen für die bekanntesten Designer. 2005 wählen die Leser der Zeitschrift FHM sie zur „Sexiest Woman of the World.“

Eva Padberg moderierte zudem zweimal die Bambi Verleihung, arbeitet als Schauspielerin und setzt sich auch als Unicef-Botschafterin ein.

www.syoss.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Mittelstand: etwas mehr Frauen in Chefetagen

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen ist trotz eines Anstiegs…

Opel-Marketingchef: “Möchten einen Wow-Effekt hervorrufen”

Opel hat eine unkonventionelle Kampagne für den neuen Opel Mokka gestartet. Im Interview…

“Fliegender Start” für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis

Opel gehört nun zu einem globalen Hersteller, der auch den Fiat 500 oder…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige