Suche

Anzeige

EU-Staaten: Mehrheit der Deutschen für strengere Abgastests bei Autos

Nach #Dieselgate: Zukünftig soll es strengere Regeln bei Abgastests in der EU geben, dafür sprach sich ein Großteil der EU-Staaten aus. Diese Regelung befürwortet auch ein Großteil der Deutschen (65 Prozent).

Anzeige

Die EU-Kommission hätte mit neuen Gesetzen mehr Aufsichtsrechte und könnte bei Verdacht auf Abgasmanipulation Strafen von bis zu 30.000 Euro pro Fahrzeug verhängen. Deutschland hatte sich gegen diese Regelung ausgesprochen. Im Vergleich sind es besonders die männlichen Befragten (50 Prozent), die das Verhalten ablehnen.

Durchgreifen in der gesamten EU

Für die neuen strengeren Regelungen in der EU ist allerdings ein Großteil der Deutschen (65 Prozent). Knapp ein Viertel (24 Prozent) lehnt sie ab. Im Vergleich zur Gesamtbevölkerung unterstützen die Befragten mit einem Haushaltsnettoeinkommen unter 1.000 Euro strengere Abgastests am wenigsten (57 Prozent).

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1080 Personen in Deutschland ab 18 Jahren zwischen dem 02.06. und 06.06. 2017 repräsentativ befragt.

Anzeige

Digital

Südkorea bekämpft seine Smombies

Aufs Handy starren und dabei vor ein Auto laufen. In Südkorea häufen sich derartige Unfälle. Warnhinweise haben nicht ausreichend geholfen. Nun trifft die Regierung Maßnahmen, bei denen die Menschen nicht einmal den Blick vom Display abwenden müssen. Auch andere Länder werden kreativ, um Gefahren zu vermindern. mehr…



Newsticker

Bundesliga-Partner 2019/20: von Dax-Konzern bis Mittelstand

Adidas, Henkel, SAP – die Dax-Konzerne zählen in der Fußballbundesliga zu den größten…

Studien der Woche: Künstliche Intelligenz, Instagram, Smart Speaker

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Häuser, Kleider, Scooter – So nachhaltig ist Teilen wirklich

Die Hypothese lautet: Wer teilt, gehört zu den Guten. In Zeiten, in denen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige