Suche

Anzeige

EU-Staaten: Mehrheit der Deutschen für strengere Abgastests bei Autos

Nach #Dieselgate: Zukünftig soll es strengere Regeln bei Abgastests in der EU geben, dafür sprach sich ein Großteil der EU-Staaten aus. Diese Regelung befürwortet auch ein Großteil der Deutschen (65 Prozent).

Anzeige

Die EU-Kommission hätte mit neuen Gesetzen mehr Aufsichtsrechte und könnte bei Verdacht auf Abgasmanipulation Strafen von bis zu 30.000 Euro pro Fahrzeug verhängen. Deutschland hatte sich gegen diese Regelung ausgesprochen. Im Vergleich sind es besonders die männlichen Befragten (50 Prozent), die das Verhalten ablehnen.

Durchgreifen in der gesamten EU

Für die neuen strengeren Regelungen in der EU ist allerdings ein Großteil der Deutschen (65 Prozent). Knapp ein Viertel (24 Prozent) lehnt sie ab. Im Vergleich zur Gesamtbevölkerung unterstützen die Befragten mit einem Haushaltsnettoeinkommen unter 1.000 Euro strengere Abgastests am wenigsten (57 Prozent).

Auf Basis des YouGov Omnibus wurden 1080 Personen in Deutschland ab 18 Jahren zwischen dem 02.06. und 06.06. 2017 repräsentativ befragt.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

So entstand die Ikea-Kampagne zum Abschied von Angela Merkel

Anfang November ging Angela Merkel in den Ruhestand. Passend dazu veröffentlichte Ikea die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige