Suche

Anzeige

Elvira Schachermeier wird Vice President bei Ford

"Elvira ist eine hoch angesehene Führungskraft in der Kommunikationsbranche und verfügt über internationale Erfahrung", sagt Ford-Kommunikationschef Mark Truby. © Ford

Elvira Schachermeier wird neue Vice President, Communications and Public Affairs für das Europa-Geschäft von Ford. Sie tritt beim Automobilhersteller die Nachfolge von Susan Krusel an, die sich nach einer mehr als 20-jährigen Laufbahn bei Ford zum 1. Oktober in den Ruhestand verabschiedet.

Anzeige

Elvira Schachermeier wird bei Ford of Europe künftig dafür verantwortlich sein, die Reputation des Unternehmens weiter auszubauen sowie die interne und externe Kommunikation in der Geschäftsregion zu leiten. Dazu gehört die Entwicklung von Kommunikationsplänen für den Weg zu einem nachhaltig profitablen Geschäft in Europa.

Die gebürtige Deutsche wird von Köln aus an Stuart Rowley, President Ford of Europe, in Köln sowie an Mark Truby, Chief Communications Officer von Ford mit Sitz in Dearborn, Michigan, USA berichten.

“Elvira ist eine hoch angesehene Führungskraft in der Kommunikationsbranche und verfügt über internationale Erfahrung”, sagt Ford-Kommunikationschef Truby. “Sie wird eine unschätzbare Bereicherung für unser Führungsteam sein, wenn es darum geht, unseren Ford+-Plan umzusetzen und ein profitabel wachsendes Geschäft in Europa aufzubauen – mit großartigen Produkten und vernetzten Erlebnissen für unsere Kunden”.

16 Jahre bei Visa

Schachermeier wechselt am 1. Dezember zu Ford Europa. Zuletzt war sie als Chief Communications Officer von Visa für die Region Europa tätig und damit für die Entwicklung der europäischen Kommunikationsstrategie von Visa verantwortlich. Sie leitete alle damit verbundenen internen und externen Kommunikationsfunktionen mit einem besonderen Schwerpunkt auf digitale Dienstleistungen und Technologien.

Schachermeiers Aufgabenbereiche bei Visa umfassten Unternehmens-, Marken- und Produkt-Kommunikation sowie integrierte Marketingkampagnen, Kundenkommunikation, Events, Mitarbeiter- und CEO-Kommunikation. Schachermeier startete ihre Karriere bei Visa bereits im Jahr 2005 und hatte seither verschiedene Führungspositionen in der Kommunikation inne, sowohl in den USA als auch seit Januar 2017 in Europa.

Susan Krusel verlässt Ford zum 1. Oktober

Schachermeiers Vorgängerin als Kommunikationschefin ist aktuell noch Susan Krusel. Sie leitete in den vergangenen drei Jahren die Bereiche Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit von Ford of Europe und verabschiedet sich zum 1. Oktober in den Ruhestand.

“Wir sind auch dankbar für Susans Führungsqualitäten und ihren Beitrag zum Erfolg von Ford im Laufe ihrer Karriere, insbesondere mit Bezug auf ihre jüngst zurückliegende Rolle bei der Leitung unserer Transformation in Europa”, sagte Truby.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim Display- und Verpackungshersteller DS Smith. Der Manager kommt vom Schweizer Chemiekonzern Clariant. mehr…


 

Newsticker

Gewinner sind Out-of-Home und Audio-Formate

Mediaexperte Markus Weber spricht im Interview über die Corona-Folgen für regionale Medien, die…

Bestes Markenimage: Drogeriemarken liegen vorn

Die Drogeriekette dm hat das beste Markenimage unter Händler-Marken im Global Retail Ranking…

Schwung für geschützte regionale Lebensmittel-Marken erwartet

Gibt es bald noch mehr regionale Marken für Lebensmittel? Der Chef des Geo-Verbandes…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige