Suche

Anzeige

Einkaufsender QVC trotzt der Konsumflaute

Der Einkauf-Fernsehsender QVC trotzt der Einzelhandelsschwäche. Nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres weist der Sender kräftige Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis aus.

Anzeige

Das Unternehmen habe seinen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 20,4 Millionen Euro gesteigert, sagte QVC-Deutschland-Geschäftsführer Ulrich Flatten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Samstagausgabe). Im Gesamtjahr 2002, als der Sender erstmals Gewinn machte, wurde ein Ebitda von 7,3 Millionen Euro ausgewiesen.

Auch nach Steuern arbeite das Unternehmen profitabel, sagte Flatten. Der Umsatz des vor sieben Jahren gestarteten Fernseh-Kaufhauses legte im Vorjahresvergleich um 31 Prozent auf 268 Millionen Euro zu. In Deutschland hat QVC den früheren Marktführer Home Shopping Europe (HSE) mittlerweile überflügelt.

www.faz.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige