Suche

Anzeige

Einkaufsender QVC trotzt der Konsumflaute

Der Einkauf-Fernsehsender QVC trotzt der Einzelhandelsschwäche. Nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres weist der Sender kräftige Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis aus.

Anzeige

Das Unternehmen habe seinen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) auf 20,4 Millionen Euro gesteigert, sagte QVC-Deutschland-Geschäftsführer Ulrich Flatten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Samstagausgabe). Im Gesamtjahr 2002, als der Sender erstmals Gewinn machte, wurde ein Ebitda von 7,3 Millionen Euro ausgewiesen.

Auch nach Steuern arbeite das Unternehmen profitabel, sagte Flatten. Der Umsatz des vor sieben Jahren gestarteten Fernseh-Kaufhauses legte im Vorjahresvergleich um 31 Prozent auf 268 Millionen Euro zu. In Deutschland hat QVC den früheren Marktführer Home Shopping Europe (HSE) mittlerweile überflügelt.

www.faz.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige