Suche

Anzeige

Eine der meist gesehenen internationalen Serien: Netflix gibt grünes Licht für zweite Staffel „Dark“

Netflix und Amazon sind die Platzhirsche unter den Streaming-Anbietern

Die Kritiken hierzulande waren gemischt aber der Erfolg ist da. Wie Blickpunkt: Film berichtet, hat Netflix schon jetzt grünes Licht für eine zweite Staffel der deutschen Mystery-Serie "Dark" gegeben. Auch die zweite Staffel wird wieder von der Produktionsfirma Wiedemann & Berg produziert.

Anzeige

Seit 1. Dezember ist die erste deutsche Netflixserie „Dark“ bei dem weltweiten Streaming-Anbieter zu sehen.  Blickpunkt: Film zitiert Kelly Luegenbiehl, Vice President International Originals bei Netflix, mit den Worten: „Als ich zum ersten Mal von ‚Dark‘ gehört habe, wurde mir schnell klar, dass es so eine Serie weder in Deutschland noch in anderen Ländern je zuvor gegeben hat. Wir sind begeistert, dass sich die Zuschauer weltweit von der mysteriösen Welt Windens haben faszinieren lassen. Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass außergewöhnliche Geschichten keine geografischen Grenzen kennen.“

Zweite Staffel – Team bleibt gleich

Während die Kritiken hierzulande eher gemischt ausfielen, zeigte sich die internationale Presse größtenteils begeistert über „Dark“. Der Erfolg bei Netflix gibt den Machern nun recht. Auch die beiden Showrunner Baran bo Odar und Jantje Friese bleiben für die zweite Staffel an Bord.

Anzeige

Digital

Zoom

Zoom will Apps integrieren und Event-Plattform aufbauen

Zoom will sich nicht länger auf die Rolle des Anbieters einer Videokonferenz-App beschränken. Auf der virtuellen Anwender-Konferenz Zoomtopia 2020 kündigte das kalifornische Start-up am Mittwoch unter anderem den Aufbau einer Event-Plattform an, auf der Nutzer ihre Inhalte auch vermarkten können. mehr…



Newsticker

Warum Frauen als Zielgruppe in der Werbung oft verfehlt werden

Was Frauen wollen, haben viele Unternehmen und Marken nicht verstanden. Dabei wäre es…

Rettet die Innenstädte – aber wie?

Große Shopping-Tempel und Online-Händler machen den kleineren Läden zu schaffen, die Corona-Krise hat…

Burger King greift nach dem Michelin-Stern

Der CEO von Burger King in Belgien bewirbt sich öffentlich um einen Michelin-Stern.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige