Suche

Anzeige

Ein Drittel der Verbraucher zeigt Kaufblockade

Deutsche Konsumenten fühlen sich beim Kauf von technischen Produkten überfordert. Einer aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Research International Deutschland zufolge sind 33 Prozent der Deutschen beim Kauf von technischen Produkten blockiert.

Anzeige

“Die Tatsache, dass viele Produkte bis unter den Rand mit Technik gefüllt sind, führt zu einer Überforderung ihrer Verwender. Selbst bei vorhandener Kaufbereitschaft können sich Konsumenten häufig nicht entscheiden”, kommentiert Katrin Ossenbrüggen, Research Director bei Research International Deutschland. Die Marktforscher empfehlen, die technische Machbarkeit der Produktfeatures nicht zu überstrapazieren. Wichtig sei der für den Verbraucher erkennbare Produktnutzen.

Neben Computern und Notebooks fällt besonders bei Handys (53 Prozent) und Digitalkameras (45 Prozent) eine Auswahl schwer. Die Produkte werden als zu kompliziert empfunden. Die Gründe, warum sich Konsumenten häufig nicht für einen Kauf entscheiden können, liegen in der zunehmenden Komplexität beziehungsweise Funktionsvielfalt dieser Produkte. 42 Prozent der Befragten wissen nicht, was sie mit den vielen Funktionen anfangen sollen. Die Art und Weise, wie Verbraucher versuchen, Kaufblockaden zu lösen, zeigt ihre Orientierungslosigkeit: 77 Prozent erkundigen sich vor der Auswahl eines Produktes bei Menschen aus der nächsten Umgebung, 75 Prozent suchen Rat in einem Fachgeschäft.

www.research-int.com

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Christoph Funke-Kaiser von Aldi Süd

Die nächste Käufer*innen-Generation erreichen, sich mit ihr verbinden und sie für die Discounter-Marke…

Eon-Marketingchef über Karriere: “Geplant war das nicht”

Kein Talent mehr, sondern ein gestandener Marketer ist Axel Löber. Er hat es…

“Wir lieben Impfen”: 150 Marken starten Social-Offensive

Mehr als 150 bekannte deutsche Unternehmen und Marken rufen gemeinsam zum Impfen auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige