Suche

Anzeige

Effie-Relaunch öffnet Türen für Marketing

Der deutsche Effie, ursprünglich als Werbepreis konzipiert, öffnet sich in diesem Jahr dem Marketing. Im Zuge der 2002 erfolgten Öffnung des Gesamtverbandes Werbeagenturen zum Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) wurde auch der Effie neu konzipiert.

Anzeige

Das neue Konzept stellte der Verband heute, Donnerstag, vor. Um den Relaunch des Preises mit einem Wort zusammenzufassen, greift GWA-Präsident und Jury-Vorsitzender Holger Jung zur Wortkreation “Kontinovation”, was sowohl für Kontinuität als auch für Innovation stehen soll. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober in Berlin statt. Die Ausschreibung beginnt am 9. April, Einsendeschluss ist der 9. Juni.

Der Relaunch bringt sechs weitere Kategorien mit sich, womit nun insgesamt 14 zur Verfügung stehen. Die neuen Kategorien seien “attraktiver und einladender”, so Jung. Neu sind beispielsweise Health Care, B2B (Industrielle Werbung) und Luxusgüter. Auch die Bewertung sei anspruchsvoller formuliert: Wirkung, Kreativität und Effizienz müssen nun konkret anhand des Kosten-Nutzen-Verhältnisses und der gesetzten Ziele nachgewiesen werden.

In Deutschland wurde der Effie erstmals 1981 vergeben. Rechteinhaber ist die American Marketing Association (AMA) in New York (www.nyama.org). Inzwischen wird der Effie in Belgien, Finnland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Schweiz und Tschechien, Griechenland, Slowakei, Polen, Slowenien, Ungarn und Russland vergeben. Seit 1996 gibt es auch einen Euro-Effie. Außerhalb Europas wird der Effie-Wettbewerb neben den USA in Chile, Peru, Indien, Israel, Mexiko und Neuseeland durchgeführt. (pte.at)

www.gwa.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Großbritannien: Marken bündeln Kräfte für Diversity

Unilever, Pepsi Co, Shell und Tui wollen die schwarze Repräsentanz im Marketing verbessern.…

Pizza, Wagyu-Rind und Bitcoin – und der Trend zum Automat

In Italien verkauft ein Automat Pizzen an hungrige Passanten. Der Geschmack ist streitbar,…

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige