Suche

Anzeige

Echtzeit-Preisvergleich auf Facebook

Das Social-Shopping-Portal apnoti.com hat seine erste Facebook-Seite mit Preissuchfunktion eröffnet. Verglichen wird zwischen 10.000 Online-Shops und 60 Millionen Angeboten aus verschiedensten Produktbereichen. So können die Nutzer neue Produkten und deren Echtzeitpreise finden, sich Tipps und Ratschläge einholen oder mit Freunden und anderen Nutzern Kaufabsichten diskutieren.

Anzeige

Facebook ist das weltweit größte soziale Netzwerk im Internet. Es zählt aktuell über 16 Millionen Mitgliedern mit einer durchschnittliche Verweildauer von sieben Stunden pro Monat. Diese Marktmacht nutzte das Shoppingportal, um seinen Echtzeit-Preisvergleich an dem Ort zur Verfügung zu stellen, wo sich die Menschen mit ihren Bekannten und Freunden am häufigsten im Internet aufhalten und austauschen.

Die Idee: Kunden können alle Angebote des Shopping-Portals nutzen ohne das die vertraute Umgebung des Netzwerkes Facebook zu verlassen. Die Echtzeitpreise stehen ab sofort nicht nur den Community-Mitgliedern der Social-Shopping-Plattform apnoti.com zur Verfügung, sondern auch allen Facebook-Teilnehmern.

„Die Serviceleistungen von Facebook und apnoti.com verschmelzen miteinander. Denn der Nutzer kann nun auch auf facebook/preisvergleich seine Wunschartikel suchen und zu besten Preisen bei vertrauenswürdigen Händlern bestellen, Produkte auf der Pinnwand mit Freunden diskutieren, Tipps und Ratschläge zu Einkäufen einfordern oder allgemein aktuelle Shoppingtrends besprechen“, so Apnoti-Geschäftsführer Gerold Herrmann. Des Weiteren können die Social-Shopper Fragen zu Produkten stellen, ihre Lieblingsprodukte veröffentlichen oder verdeckt Geschenkhinweise platzieren.

http://www.facebook.com/preisvergleich

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Merkel: “KI made in Germany” als Gütezeichen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strebt beim Umgang mit künstlicher Intelligenz (KI) Regeln auf…

Neue Markenidentität, neues Logo: Die Transformation der Marke Desigual

Desigual hat sich im Jahr 2015 einem radikalen Transformationsplan verschrieben. Die Herausforderung der…

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige