Suche

Anzeige

Ebay-Aktie bricht trotz Gewinnzuwachs ein

Obwohl Ebay für dritte Quartal seinen Gewinn steigern konnte, sackte die Aktie nachbörslich um fünf Prozent ab.

Anzeige

Die Online-Handelsplattform Ebay ist trotz eines Gewinnsprungs im dritten Quartal an der Börse unter Druck geraten. Der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft legte im Jahresvergleich um ein Viertel auf 523 Millionen Dollar (443 Millionen Euro) zu, wie das kalifornische Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Erlöse kletterten um neun Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar (Hier gelangen Sie zur offiziellen Mitteilung von ebay).

Obwohl die Ergebnisse die Prognosen der Analysten insgesamt leicht übertrafen, brach die Aktie nachbörslich zunächst um fünf Prozent ein. Ebay stellte für das Weihnachtsquartal weniger Gewinn in Aussicht als erwartet. Zudem fiel der Nutzerzuwachs in den drei Monaten bis Ende September mit einem Anstieg um eine Million auf 168 Millionen niedriger aus als angenommen.

Von dpa

Anzeige

Digital

Homeoffice

Alltag im Homeoffice – was geht, was geht nicht?

Homeoffice und mobiles Arbeiten: Die Corona-Krise könnte einen grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt bewirken. Gewerkschaften fordern klare Regeln. mehr…



Newsticker

Top-Talente im Marketing: André Paetzel von Kienbaum

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Paketboom und Retouren: Onlinehandel während Corona

Während sich in vielen Geschäften die unverkaufte Ware stapelt, kommen Onlinehändler in der…

HR-Marketing bei Zurich – ein Lehrstück für mehr Diversität

Zurich war das erste Unternehmen in Großbritannien, das alle offenen Stellen mit flexiblen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige