Suche

Anzeige

Easymarketing AG steuert AdWords-Kampagnen für Plentymarkets-Kunden

Mit Veröffentlichung der neuen Plentymarkets-Version 5.0 gehört die E-Commerce-Komplettlösung zu den ersten Anbietern, die das Angebot der Easymarketing AG ins Portfolio aufgenommen haben und ihren Kunden zur Nutzung anbieten. Onlinehändlern wird die Möglichkeit geboten, eine Vielzahl von Online-Marketingaktivitäten komplett automatisiert und auf Basis eines Wunschbudgets durchführen zu lassen.

Anzeige

Mittels der Easymarketing-Technologie wird das Angebot eines auf dem Plentymarkets-System basierenden Webshops automatisiert ausgelesen. Daraufhin werden pro Webshop etwa 1.000 verschiedene Anzeigen erstellt, der Google-Account angelegt und die AdWords-Kampagnen aufgesetzt. Easymarketing findet die für den Onlineshop passenden Keywords heraus, optimiert die Cost-per-Click (CPC)-Gebote sowie kontinuierlich sämtliche Aktivitäten. All dies geschieht ebenfalls vollautomatisch. Im Endergebnis findet Easymarketing für jeden Händler die besten Keywords, die besten Anzeigentexte und den perfekten Klickpreis. Ein manueller Qualitäts-Check ergänzt die vollautomatisierten Prozesse.

Tagesbudget festlegen

Um als Plentymarkets-Kunde das Angebot in Anspruch zu nehmen, muss auf der Easymarketing-Website die eigene Shop-URL eingegeben und das Tagesbudget festgelegt werden. Danach können weitere Detaileinstellungen und die Registrierung vorgenommen werden. Der Onlinehändler spart sich das Schreiben und Einstellen der Google-AdWords-Anzeigen, das Einrichten des AdWords-Kontos und das Beantragen des Welcome-Bonus, der ebenfalls automatisch gesichert wird.

Maria Toenne, Vorstand der Easymarketing AG, beschreibt den Mehrwert für den Händler wie folgt: „Dank automatisierter Prozesse ist es uns als einzigem Player möglich, keine Setup-Kosten zu nehmen. Der Händler spart viel Zeit, die sonst dafür benötigt wird, einen Account anzulegen, sich mit AdWords vertraut zu machen, die Keywords auszuwählen oder Anzeigentexte zu erstellen. Hinzu kommt regelmäßig das notwendige Nachoptimieren, das ebenfalls durch unsere Lösung übernommen wird.“

Kommunikation

Was macht eigentlich Andreas Gahlert – Gründer von Neue Digitale/Razorfish

Mit seiner Agentur Razorfish und Kunden wie Audi und McDonald’s war er einer der meistdekorierten Digitalkreativen. Dann stieg er aus und gründete später das Start-up CoBi für Connected-Bike-Technologie. Nach viel Zeit mit Kiten, Snowboarden und 911er-Fahren wollte Gahlert wieder „mehr Sinn“ im Leben haben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was man kennt, das liebt man: Warum Imagewerbung Vertrauen schafft

Christian Montag, Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, sprach vergangene Woche…

Werberat rügt umstrittenen Muttertags-Spot von Edeka

Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag öffentlich gerügt. Die Werbung…

Studien der Woche: Teure Städte, Marketingkanäle und Online-Shopping

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige