Suche

Anzeige

E-Mail und Suchmaschine beschäftigen Marketeers am meisten

Die drei wichtigsten Themen für Marketeers sind E-Mail-, Suchmaschinen- und Affiliate-Marketing. Am stärksten an Bedeutung gewinnen Internet-Telefonie, Mobile Marketing und Barrierefreiheit. Das Dienstleisterverzeichnis Marketing-Börse befragte über 1500 Online-Marketeers.

Anzeige

Sehr wichtig für die Befragten, die sich aus Newsletterabonnenten der Marketing-Börse, Mitgliedern des Deutschen Direktmarketing-Verbandes und des Verbands der deutschen Internetwirtschaft rekrutieren, ist das E-Mail-Marketing (95 Prozent), gefolgt von der Suchmaschinenoptimierung (94 Prozent), dem Affiliate Marketing (91 Prozent), der Internet-Telefonie (88 Prozent), dem Web-Controlling (82 Prozent), der Offline-Online-Vernetzung (76 Prozent), den Social Networksv (74 Prozent) und dem Mobile Marketing (73 Prozent).

Auf die Frage, was am stärksten an Bedeutung gewinnt, nennen sie die Internet-Telefonie (50,9 Prozent), das Mobile Marketing (47,1 Prozent), die Barrierefreiheit (46,2 Prozent), Guided Search (44,5 Prozent), Geo-Marketing(42,9 Prozent), Corporate Weblogs (42,8 Prozent), Software on Demand (41,6 Prozent), Video (40,0 Prozent) und User-Generated-Content (39,8 Prozent). Die Studie steht als PDF zum Download bereit.

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Studien der Woche: Nachhaltig shoppen, E-Autos, Netzwerk-Lust?

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin…

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige