Suche

Anzeige

DSB fordert öffentlich-rechtlichen Sportkanal

Die vom Deutschen Sportbund (DSB) diskutierte Einführung eines öffentlich-rechtlichen Sportkanals wird in der ARD mit Skepsis gesehen.

Anzeige

“Ich halte es für völlig verständlich, dass der DSB mit dieser Forderung kommt, um seine kleinen Sportarten besser präsentieren zu können. Mir fehlt aber jegliche Fantasie, wie sich dieser Kanal finanzieren soll”, erklärte ARD-Sportkoordinator Hagen Boßdorf am Freitag bei einer Veranstaltung des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) in Berlin.Strategie der ARD sei es, zunächst die Entwicklung um die bestehenden Sportsender DSF und Eurosport abzuwarten. “Eine Möglichkeit wäre auch, ein öffentlich-rechtliches Fenster-Programm der ARD auf so einem Sportkanal auszustrahlen. Kompromisslösungen im öffentlich-rechtlichen wie im privaten Bereich halte ich für denkbar”, sagte Boßdorf.

Es sei zwar möglich, geplante Kurzübertragungen in der ARD mit längerer Sendezeit und ohne größeren Kostenaufwand in einem Sportkanal auszustrahlen. Aber die Vorstellung des DSB, auch Sportarten wie Bogenschießen und Turnierangeln zu ihrem Recht kommen zu lassen, sei nur mit sehr teuren Produktionen möglich, die im Moment schwer denkbar seien.

www.newsroom.de

Anzeige

Digital

Ikea

Podcast statt Printkatalog: Ikea geht ins Gehör

Die Schweden schreiten einmal mehr voran: Das Möbelhaus Ikea springt auf den Podcast-Trend auf und launcht den aktuellen Katalog als Audio-Serie. Ist das die Katalogstrategie der Zukunft? mehr…



Newsticker

Boykott gegen Nike & Co: Chinas neue Markenwelt

Während China westliche Marken ins Visier nimmt, sehen lokale Unternehmen ihre Chance. Besonders…

Machtkampf im Supermarkt: Gesetz soll für Fairness sorgen

Im Supermarkt denken viele wohl kaum daran, wie die Produkte in die Regale…

Klimaschutz: Studie sieht Grenzen für Einsatz von Wasserstoff

Wasserstoff soll einen entscheidenden Beitrag für ein klimaneutrales Deutschland leisten. Doch nicht überall…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige