Suche

Anzeige

“Drum & Talk”, Folge 4 mit: Thomas Schönen von Philips

Drum & Talk

In der vierten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Thomas Schönen zu Gast. Der langjährige Philips- und ehemalige Beiersdorf-Manager gibt Einblicke, was ihn persönlich antreibt, und teilt Learnings aus seiner bisherigen Karriere im Marketing.

Anzeige

In der vierten Folge von “Drum & Talk by absatzwirtschaft” sprechen wir mit Thomas Schönen. Der Manager ist seit April 2013 für Philips tätig.

Bis Juni 2019 war er als Chief Marketing Officer für die Neupositionierung und digitale Transformation der Traditionsmarke Philips zu einer digitalen Gesundheitsmarke verantwortlich. Seit Juli 2019 trägt Schönen die globale Gesamtverantwortung für die strategische Leitung des Philips Sports & Health Solutions Business (B2C & B2B). Vor seinem Wechsel zu Philips war Schönen 15 Jahre in verschiedenen Positionen für Beiersdorf tätig gewesen.

Themen aus dem Videointerview mit Philips-Manager Thomas Schönen im Überblick:

  • Warum man trotz erfolgreicher Leitung als CMO in einen neuen Geschäftsbereich startet (ab Minute 1:22)
  • So würde Schönen seine heutige Tätigkeit in einem Satz beschreiben (3:41)
  • Schönens Weg vom Marketer zum Gesundheitsmanager (6:26)
  • Wie ihm die Erfahrungen als Manager im Boxsport heute noch nützen (7:24)
  • So plant man ein sportmedizinisches Leistungszentrum (10:13)
  • Warum die Strukturierung eines Geschäfts in drei Erlösstränge sinnvoll ist (11:36)
  • “Mich treibt die Überzeugung, dass es eine gute Idee ist” – so lässt Schönen große Dinge geschehen (13:35)
  • Welche Aktivitäten wurden gemeinsam mit dem DFB entwickelt? (16:32)
  • Thomas Schönen privat: Die Zusammenarbeit mit Prominenten, wer ihn beeindruckt hat und was sein Lieblingsinstrument ist (17:42)

Die nächste Folge von “Drum & Talk by absatzwirtschaft” erscheint am Donnerstag, 3. Dezember.

Bleiben Sie uns gewogen und im Takt!

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Digital

Hybride Arbeitswelt: “Daraus kann schnell ein Flächenbrand werden”

Wie kann die Unternehmenskultur post Corona aus dem Homeoffice heraus dezentral weitergelebt werden? Marie Kanellopulos, Managing Director von Done! Berlin, gibt im Interview Empfehlungen für hybride Arbeitswelten nach der Corona-Krise. mehr…


 

Newsticker

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige