Suche

Anzeige

Downloads aus dem Netz haben sich mehr als verdoppelt

Allein innerhalb der letzten 12 Monate haben sich die Musik-Downloads aus dem Internet mehr als verdoppelt. Das Internet zwingt, über neue Online-Handelsformen und –Vertriebswege nachzudenken.

Anzeige

Während vor einem Jahr noch rund 12 Prozent der Bevölkerung im Alter zwischen 14 und 64 Jahren Musik aus dem Internet herunterluden, liegt die Zahl jetzt bei 26 Prozent. Obwohl im selben Zeitraum auch die Zahl der kostenpflichtigen Musik-Downloads geringfügig von 3 Prozent auf 4 Prozent wuchs, ist die Mehrheit der User bislang nicht bereit, für die Musik aus dem Internet irgendwelche Kosten zu übernehmen.

Die Online-Angebote stehen im allgemeinen im MP3-Format zur Verfügung. Mit Hilfe des Computers lassen sich entsprechende Downloads entweder direkt auf MP3-Player speichern oder für den CD- oder DVD-Betrieb umwandeln. Der Markt für MP3-Player ist jung und erfolgversprechend: In den letzten Jahren hat sich der Besitz von MP3-Playern in den Haushalten von 2,1 auf 9,3 Prozent mehr als vervierfacht.

www.ifd-allensbach.de

Anzeige

Digital

Wird Live-Shopping das Einkaufen der Zukunft?

In China ist es längst ein Multi-Milliardenmarkt: Live-Shopping, also Verkaufen per Live-Stream im Internet. Eine Studie untersucht das Potenzial dieses noch jungen Absatzkanals für Fashion- und Beautymarken in Deutschland und Europa. mehr…


 

Newsticker

Ben’s Original mit Relaunch und neuer Markenvision

Mars Food benannte die Reismarke Uncle Ben's bereits im Herbst 2020 in Ben's…

Wie Vinted die Kreislaufwirtschaft in der Mode ankurbeln will

Secondhand-Mode ist im Kommen. Europas größte digitale C-to-C-Plattform für gebrauchte Kleidung ist Vinted.…

Mode: Wie Secondhand von der Nische zum Mainstream wird

In der Corona-Krise haben noch mehr Verbraucher die Möglichkeit genutzt, gebrauchte Kleidung zu…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige