Suche

Anzeige

Douglas-Chef sieht eine Trendwende beim Konsum

Der Vorstandsvorsitzende des Einzelhandelskonzerns Douglas, Henning Kreke, sieht beim Konsum „erste Anzeichen einer Trendwende“. Kreke in der WirtschaftsWoche: „2005 wird für den deutschen Einzelhandel nach mehreren schwachen Jahren hoffentlich etwas erfreulicher werden.“ Für das volle Geschäftsjahr prognostiziert Kreke bei Douglas eine Umsatzsteigerung von vier bis sechs Prozent.

Anzeige

Für die gewöhnlichen Geschäftstätigkeit rechnet Kreke mit einem Ergebnis zwischen 114 und 116 Millionen Euro. Kreke: „Das ist realistisch und im übrigen ein ganzes Stück besser als unsere Entwicklung im erfolgreich abgelaufenen Geschäftsjahr.“ Im Textilbereich will Douglas laut Kreke expandieren.

„Das Konzept unserer Tochter Appelrath-Cüpper funktioniert. Im Vergleich zu anderen Textileinzelhändlern erwirtschaften wir hohe Umsatzrenditen. Neue Standorte zu eröffnen, ist derzeit günstig.“ Einzelne interessante KarstadtQuelle-Standorte schließt Kreke dabei nicht aus. An einer „Paketlösung“ sei Douglas aber nicht interessiert.

www.douglas.de

Anzeige

Vertrieb

Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern von Smartphones zum Beispiel kommt es zu Lieferengpässen. Anbieter generalüberholter Elektroware spielt das in die Karten. mehr…


 

Newsticker

Strategie im Wandel: Aufgaben, Chancen, Mehrwerte

Strateg*innen wurden in den letzten zwei Jahren vermehrt zu jenen Personen, die Kund*innen…

Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern…

EuGH: Getarnte Werbung im Mail-Postfach kann unzulässig sein

Ein deutscher Stromanbieter hat in vielen Mailpostfächern Werbeanzeigen geschaltet, die echten E-Mails zum…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige