Suche

Anzeige

Douglas-Chef sieht eine Trendwende beim Konsum

Der Vorstandsvorsitzende des Einzelhandelskonzerns Douglas, Henning Kreke, sieht beim Konsum „erste Anzeichen einer Trendwende“. Kreke in der WirtschaftsWoche: „2005 wird für den deutschen Einzelhandel nach mehreren schwachen Jahren hoffentlich etwas erfreulicher werden.“ Für das volle Geschäftsjahr prognostiziert Kreke bei Douglas eine Umsatzsteigerung von vier bis sechs Prozent.

Anzeige

Für die gewöhnlichen Geschäftstätigkeit rechnet Kreke mit einem Ergebnis zwischen 114 und 116 Millionen Euro. Kreke: „Das ist realistisch und im übrigen ein ganzes Stück besser als unsere Entwicklung im erfolgreich abgelaufenen Geschäftsjahr.“ Im Textilbereich will Douglas laut Kreke expandieren.

„Das Konzept unserer Tochter Appelrath-Cüpper funktioniert. Im Vergleich zu anderen Textileinzelhändlern erwirtschaften wir hohe Umsatzrenditen. Neue Standorte zu eröffnen, ist derzeit günstig.“ Einzelne interessante KarstadtQuelle-Standorte schließt Kreke dabei nicht aus. An einer „Paketlösung“ sei Douglas aber nicht interessiert.

www.douglas.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Martin Dominicus von Carl Zeiss

Es ist "kurz vor Dmexco". In unserem "5 Fragen"-Interviewformat erklärt diesmal Martin Dominicus,…

E-Commerce-Ranking: Das sind die Top-100-Onlineshops

Der deutsche E-Commerce konnte sich laut einer aktuellen Studie von EHI und Statista…

Trump billigt Tiktok-Deal – neue Firma in Texas

Wochenlang setzt der US-Präsident die Video-App Tiktok unter Druck, jetzt darf sie doch…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige