Suche

Anzeige

Disney will 2002 Gewinne im Online-Geschäft machen

Das drastische Zurückschrauben der Internetaktivitäten im vergangenen Jahr wird es dem Disney-Konzern ermöglichen, im Jahr 2002 die Gewinnzone im Online-Bereich zu erreichen. Das teilte Disney-Chef Michael Eisner im traditionellen Neujahrsbrief den Aktionären mit, berichtet der "Media Guardian". http://media.guardian.co.uk heute, Freitag.

Anzeige

Eisner erwartet Gewinne im Online-Geschäft, wo bisher Verluste in Millionenhöhe geschrieben wurden, bereits im Herbst. Der Disney-Konzern musste in der Vergangenheit im Internet-Geschäft hohe Lehrgelder zahlen. Der Versuch, das eigenes Internetportal go.com aufzubauen, scheiterte und bescherte dem Medienunternehmen Millionenverluste.

Die schlechte Wirtschaftslage führte bei dem Medienunternehmen 2001 zu einem Abbau von über 4.000 Arbeitsplätzen, etwa drei Prozent der Disney-Belegschaft. Im vergangenen Jahr wurde das verlustbringende Portal geschlossen und die Internetaktivitäten deutlich zurückgenommen. Online-Redaktionen wurden in traditionelle Geschäftsfelder integriert, Ausgaben und Investitionen im Internet-Bereich gekürzt. Die Redimensionierung des Web-Geschäfts dürfte 2002 erste Früchte tragen. “Wir haben unsere Internetaktivitäten auf die Kernbereiche zurückgeschraubt und rechnen damit, am Ende dieses Geschäftsjahres profitabel zu sein”, zitiert der “Media Guardian” Eisner.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Deutscher Marketing Preis 2020: About You ist der Gewinner!

About You hat den Deutschen Marketing Preis 2020 gewonnen. Das Unternehmen um Geschäftsführer…

Unsere Dezember-Printausgabe: Marketingnachwuchs im Fokus

Es gibt hierzulande sehr viele talentierte junge Leute im Marketing, die wir Ihnen…

Der neue DMV-Interimschef: drei Fragen an Florian Möckel

Club-Mitglied seit 1999, Präsident des Augsburger Marketing-Clubs seit 2012: Florian Möckel kennt den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige